Aktuelle News

INTROMENTAL EUROPE & CROSSFIRE präsentieren: MANTICORA - European Headliner Tour 2021!!!!!!!!!!!!!!!!!

The Danish Metal-Pioneers, Manticora, are headed out on what could likely be the first heavy metal-related European tour in 2021, after the lock-down.
Covid-19 has robbed the world of way too many shows, but with the vaccine-programmes being rolled out and the warmer temperatures coming up on the European continent, Manticora have chosen to take the chance and book a tour that will ride the back-end of the great re-opening of the countries.
The tour schedule is as follows:
14/5: Hads Herred Rock festival, Gylling, Denmark
21/5: Sønderborghus, Sønderborg, Denmark
27/5: Turock, Essen, Germany
28/5: TBA
29/5: Podium Duycker, Hoofddorp, The Netherlands
30/5: Hedon, Zwolle, The Netherlands
01/6: South Of Heaven, Bilzen, Belgium
02/6: La Boule Noire, Paris, France
03/6: Rock 'n Eat, Lyon, France
04/6: Secret Place, Montpellier, France
05/6: Bóveda, Barcelona, Spain
06/6: Caracol, Madrid, Spain
09/6: 7er Club, Mannheim, Germany
10/6: Backstage, Munich, Germany
11/6: TBA
12/6: Progresja, Warsaw, Poland
The tour will see the band, playing their first show ever in Poland as well as a return to some cities, where Manticora haven't performed for way too many years.
Untraditionally - as is always the case with Manticora - the tour is presented by none less than 13 webzines, in stead of one large sponsor, trying out a new business-method that could work for independent bands for the future.
The webzines are:
Metalheads
Lords Of Metal
Actainfernalis
The Metal Mag
Black Planet Zine
Rockcastlefranken
Metal Temple
Crossfire Metal
Dutch Metal Maniac
Rock Area
Metalnewspl
Progressive Waves
Twilight Magazine
The tour is planned as a full production, but will - in case of restrictions not being lifted 100% - adapt to eventual seated shows, if that's what it takes to make ends meet. So, check out the band's latest video from last year's amazing album here and visit Manticora's SoMe pages for information about events, tickets and further dates/news....and SPREAD THE NEWS!
FB link:
https://www.facebook.com/ManticoraBand


EVANESCENCE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Out Now: Das neue Evanescence Album ‘The Bitter Truth’
HIER kann man das Album kaufen oder streamen:
 
Das neue Evanescence Album ‘The Bitter Truth’, das die erste neue Musik der Band seit fast einem Jahrzehnt enthält, ist heute auf Columbia/Sony Music erschienen
Mit ‘The Bitter Truth’ kehrt die Band zu ihren harten Wurzeln zurück und reflektiert sowohl persönliche Tragödien, die den einzelnen Bandmitgliedern widerfahren sind (den unerwarteten Tod von Fronfrau Amy Lees Bruder und den plötzlichen Verlust eines Kindes von Bassist Tim McCord) als auch die kollektiven Tragödien unseres Planeten wie Rassismus oder die Corona Pandemie. Aber trotz der Dunkelheit und Bitterkeit des Lebens, ist die Message des Albums ganz klar positiv: Haltet durch – Aufgeben ist keine Option!
Durch die Pandemie 2020 dazu gezwungen den Großteil des Albums getrennt voneinander aufzunehmen, ließ sich die Band nicht unterkriegen und kehrte mittels eines beispiellosen Arbeitsethos und grenzenloser Kreativität zu dem epischen Sound zurück, für den sie berühmt ist. Die Schwere der Welt klingt in den ehrlichen und sehr persönlichen Texten wider, die alte wie neue Themen aufgreifen. Für Amy Lee ist das Schreiben und Singen über innere Dämonen, Trauer, die ‚geht mir gut‘-Fassade, die Menschen mit mentalen Problemen aus Angst vor gesellschaftlicher Stigmatisierung aufrecht erhalten, das Auflehnen gegen Ungerechtigkeit und Misogynie und die Freiheit, die man spürt, wenn man eine toxische Beziehung beendet, nicht nur ein Selbstheilungsprozess, sondern verhalf der Sängerin zu einer inneren Resilienz.
Amy Lee sagt über ‘The Bitter Truth’:
„Ich möchte, dass die Menschen Hoffnung und Empowerment spüren, wenn sie das Album hören. Mein Leben lang haben mich Menschen inspiriert, die große Hindernisse überwunden haben – Überlebende sozusagen. Ich hoffe, wir können den Gedanken weitergeben, dass das Leben trotz des größten Schmerzes lebenswert ist. Uns diesen dunkelsten und herausforderndsten Momenten zu stellen und zu realisieren, dass wir nicht alleine sind, macht uns menschlich und stark genug, sie zu überwinden. Wenn wir es zulassen, bringt uns das näher zusammen – in einem tieferen Sinn – wir lernen das Licht und die Wahrheit zu schätzen.“
Über Evanescence
Die mit zwei Grammys ausgezeichnete Band legte den Grundstein für ihre Karriere mit ihrem 2003-er Debütalbum ‚Fallen‘, das 43 Wochen in den Billboard Top 10 verweilte und mehr als 17 Millionen Exemplare weltweit verkaufte. Die Debütsingle Debüt-Single‚Bring Me To Life‘ wurde zu einem weltweiten Hit und schoss auf Platz #1 in die UK Charts. Es folgten erfolgreiche Tourneen um die ganze Welt.
2006 erschien der Nachfolger ‚The Open Door‘ und 2011 das selbstbetitelte Album ‚Evanescence‘.
Für das 2017-er Album ‚Synthesis‘ gingen Leadsängerin und Pianistin Amy Lee, Bassist Tim McCord, Schlagzeuger Will Hunt, Leadgitarrist Troy McLawhorn und Gitarristin und Backgroundsängerin Jen Majura gleichzeitig neue wie altbekannte Wege und schufen damit ihr bisher ambitioniertestes Werk. Das symphonische Album schaffte es auf Platz #5 der deutschen Charts und führte die Band auf große ‚Synthesis Live‘ Tour, auf der sie von einem klassischen Orchester begleitet wurde.


VOLKER "IRON LUNG" FRERICH" ist tot!

The one and only Voice of Warhammer, der Thrash / Death / Doom Band aus Castrop Rauxel, die im Jahr 2006 ein weiteres Mal Reunion feierte, ist gestorben. Er erlag am 12. März 2021 einer Herzattacke.
R.I.P. und Gute Reise...


BOB DYLAN!!!

Bob Dylan veröffentlicht anlässlich des 50-jährigen Jubiläums den Sampler „Bob Dylan - 1970 (50th Anniversary Collection)“ am 26. Februar 2021
Der Sampler trägt den Namen „Bob Dylan – 1970 (50th Anniversanry Collection)“ und darauf enthalten sind Aufnahmen aus den 70er Jahren, Studio Takes mit George Harrison und bislang unveröffentlichte Outtakes aus den Studiosessions zu den Dylan-Alben „Self Portrait“ und „New Morning“.
Einen kleinen Vorgeschmack auf den Sampler bekommt man hier: https://www.youtube.com/watch?v=EKEGgIfIrUE
PRESSEINFO:
Columbia Records/Legacy, die Katalogabteilung von Sony Music, hat bereits im Dezember die Veröffentlichung des 3-CD-Sets „BOB DYLAN - 1970“ für den 26. Februar 2021 angekündigt.
Die auf diesem Set enthaltenen Aufnahmen waren zunächst am 4. Dezember in limitierter Auflage im Rahmen der „50th Anniversary Collection/Copyright Extension“-Reihe erschienen, die es seit 2012 gibt. Die Begeisterung der Fans für die 1970er Aufnahmen, besonders die in dem Set enthaltenen Studio-Takes mit George Harrison, haben zu dieser erneuten Veröffentlichung im größeren Rahmen geführt.
„BOB DYLAN - 1970“ enthält neben bislang unveröffentlichten Outtakes aus den Studiosessions zu den Dylan-Alben „SELF PORTRAIT“ und „NEW MORNING“ die komplette Aufnahmesession vom 1. Mai 1970 mit George Harrison, bei der beide Künstler zusammen sowohl bekannte Dylan-Songs wie „Just Like A Woman“ oder „Gates Of Eden“ als auch Cover wie Carl Perkins‘ „Matchbox“ oder „All I Have To Do Is Dream“ von den Everly Brothers performen.
„BOB DYLAN - 1970“ erscheint als 3CD Digipack mit neuem Cover und mit Liner Notes von Michael Simmons.
TRACKLIST:
Disc 1
March 3, 1970
1. I Can’t Help but Wonder Where I’m Bound
2. Universal Soldier – Take 1
3. Spanish Is the Loving Tongue – Take 1
4. Went to See the Gypsy – Take 2
5. Went to See the Gypsy – Take 3
6. Woogie Boogie
March 4, 1970
7. Went to See the Gypsy – Take 4
8. Thirsty Boots – Take 1
March 5, 1970
9. Little Moses – Take 1
10. Alberta – Take 2
11. Come All You Fair and Tender Ladies – Take 1
12. Things About Comin’ My Way – Takes 2 & 3
13. Went to See the Gypsy – Take 6
14. Untitled 1970 Instrumental #1
15. Come a Little Bit Closer – Take 2
16. Alberta – Take 5
May 1, 1970
17. Sign on the Window – Take 2
18. Sign on the Window – Takes 3-5
19. If Not for You – Take 1
20. Time Passes Slowly – Rehearsal
21. If Not for You – Take 2
22. If Not for You – Take 3
23. Song to Woody – Take 1
24. Mama, You Been on My Mind – Take 1
25. Yesterday – Take 1
Disc 2
1. Just Like Tom Thumb’s Blues – Take 1
2. Medley: I Met Him on a Sunday (Ronde-Ronde)/Da Doo Ron Ron – Take 1
3. One Too Many Mornings – Take 1
4. Ghost Riders in the Sky – Take 1
5. Cupid – Take 1
6. All I Have to Do Is Dream – Take 1
7. Gates of Eden – Take 1
8. I Threw It All Away – Take 1
9. I Don’t Believe You (She Acts Like We Never Have Met) – Take 1
10. Matchbox – Take 1
11. Your True Love – Take 1
12. Telephone Wire – Take 1
13. Fishing Blues – Take 1
14. Honey, Just Allow Me One More Chance – Take 1
15. Rainy Day Women #12 & 35 – Take 1
16. It Ain’t Me Babe
1. If Not for You
2. Sign on the Window – Take 1
3. Sign on the Window – Take 2
4. Sign on the Window – Take 3
June 1, 1970
5. Alligator Man
6. Alligator Man [rock version]
7. Alligator Man [country version]
8. Sarah Jane 1
9. Sign on the Window
10. Sarah Jane 2
Disc 3
June 2, 1970
1. If Not for You – Take 1
2. If Not for You – Take 2
June 3, 1970
3. Jamaica Farewell
4. Can’t Help Falling in Love
5. Long Black Veil
6. One More Weekend
June 4, 1970
7. Bring Me Little Water, Sylvie – Take 1
8. Three Angels
9. Tomorrow Is a Long Time – Take 1
10. Tomorrow Is a Long Time – Take 2
11. New Morning
12. Untitled 1970 Instrumental #2
June 5, 1970
13. Went to See the Gypsy
14. Sign on the Window – stereo mix
15. Winterlude
16. I Forgot to Remember to Forget 1
17. I Forgot to Remember to Forget 2
18. Lily of the West – Take 2
19. Father of Night – rehearsal
20. Lily of the West
August 12, 1970
21. If Not for You – Take 1
22. If Not for You – Take 2
23. Day of the Locusts – Take 2


SERGEANT STEEL VERLOSUNG

Boyz Time, Sergeant Steel & Crossfire verlosen das neue Album „Truck Tales“, über das ihr euch unter folgendem Link informieren könnt:

https://www.Sergeant-Steel.com/truck-tales 

Zu gewinnen gibt es 5 x das Album als Digipak – handsigniert. Wer den baldigst erscheinen Release der Österreicher gewinnen will, sollte bis zum 15. März 2021 folgende Frage beantworten: Wer war der prominente Gastsänger auf dem 2015er Album „Riders Of The Storm“?

Antworten bitte an die Emailadresse im Impressum der Homepage.

 

Viel Glück!!!

 



CHICK COREA ist tot

Der weltberühmte Jazz-Pianist ist am Dienstag den 09.02.2021, mit 79 Jahren, an einer seltenen Form von Krebs gestorben. Der US-Amerikaner galt als einer der Gründerväter des Jazz-Rock. Thanx for the music...RIP!



RONNIE ATKINS - Soloalbum!!!

Who's looking forward to Ronnie Atkins Soloalbum "One Shot"?
 
Das Album wird am 12. März 2021 bei Frontiers Records erscheinen. 
 
Pre-order/save "One Shot", including limited edition color vinyl, HERE: https://orcd.co/oneshot (Frontiers EU and US Shops, as well as Nordic retailers, will have an exclusive Yellow vinyl. JPC in Germany has an exclusive Translucent Blue vinyl. For U.S. customers, the limited edition color vinyl is not available from Bandwear. It will be available for you to pre-order upon the imminent launch of our NEW U.S. store.)
 


ALEXI "WILDCHILD" LAIHO ist gestorben

Alexi war Gründungsmitglied, Sänger und Gitarrist der finnischen Metalband Children Of Bodom (1992), die sich im Jahr 2019 auflöste. Danach machte der Flitzefinger bis zu seinem Tod mit Bodom After Midnight weiter. Nach langer Krankheit starb er 41-jährig am 04.12.2021 in Helsinki.



CLAY ANTHONY ist tot!!!

Der ehemalige Junkyard Bassist Clay Anthony verstarb nach einem Autounfall auf Hawaii. Von 1987 bis 1991, war er in den Glanzzeiten der Formation für die Alben "Junkyard" (1989) und "Sixes, Sevens And Nines" (1991) mit verantwortlich, sowie ein weiteres mal im Jahr 2008 für das Werk "Put It On Ten And Pull The Knobs Off!"
 
R.I.P. Bro & thank you for the Music


LESLIE WEST ist gestorben

Heute, am 23.12.2020 verschied Leslie West, ex-Sänger, Gitarrist und Gründer der Band Mountain, an einem Herzstillstand. Thank you for the Music...R.I.P. Brother



Seite 1 von 64