QUASI MODO - WE ARE THE PEOPLE


Label:KARTHAGO
Jahr:2015
Running Time:47:56
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Dass man sich bei Karthago Records um verschütt gegangene Releases der guten alten Zeit kümmert, verrät schon der Name. Diesmal werden die melodisch metallisierenden Schwaben von Quasi Modo wieder ausgegraben, die Ende der Achtziger bis Anfang der Neunziger eine Reihe von beachtenswerten Releases hatten. Da wäre als erstes die selbstbetitelte EP aus 1989 zu nennen, die hier mit ihren vier Songs vertreten ist. Der mystische Opener "Quasimodo" setzt schon mal Ausrufezeichen, und der Temporiffer "Highway Night Rider" bläst erstmal alles weg. Allein wegen diesen beiden Songs hat sich die Wiederveröffentlichung schon gelohnt. Doch es geht noch weiter. Ursprünglich stand auf der "We Are The People" Single aus 1991, die auch diesem Album den Namen leiht, noch der melodische Vorantreiber und Mitgröler "I Wish I", der hier ebenfalls berücksichtigt wurde. Vom Demo "Here We Go" aus 1994 machen weitere vier Songs den Sack zu, von denen besonders die Riffdüse "Christine" erwähnt werden muss. Wer den reinen Metal der Anfangstage liebt, als er noch unverwässert war, der mag auch seine geringere Härte auf Hardrocknieveau und vermisst auch keine extremere Spielweisen. Im Falle von Quasi Modo kommt noch der nicht wegzudeutende Fakt hinzu, dass sich das Songwriting auf hohem Niveau bewegt.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht