MOS GENERATOR - ELECTRIC MOUNTAIN MAJESTY


Label:LISTENABLE
Jahr:2014
Running Time:42:18
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Es wird gerockt, aber fundamental und am Boden bleibend. „Beyond The Whip“ heißt der Opener, der die Marschrichtung der ganzen Platte vorgibt. Das ist Stoner, das ist Hardrock und das ist auch Doom, aber vor allem ist es Rock. So ein Track wie „Enter The Fire“ setzt klare Akzente und bleibt im Schädel kleben. Die Gitarren rocken tiefriffig, auch eine Akustikgitarre wird eingesetzt, die angenehm „Spectres“ illustriert. Helle Cleanvocals der kräftigen Art haben Wiedererkennungswert, welche stellenweise stark die Strukturen der Vocallines und des Images vom Gesang eines Zakk Wylde beinhalten, aber sonst völlig eigenständig sind. Im Jahre 2000 gründeten sich Mos Generator aus Washington, und die sind bereits beim fünften Longplayer angekommen. Insgesamt eine bemerkenswerte Vorstellung der Band, mit der sie sich fein von der Masse im Genre absetzen.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht