ALCYONA - TRAILBLAZER


Label:PRIDE & JOY
Jahr:2018
Running Time:46:20
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Alcyona wurde 2012 von der Keyboarderin Natalia Malei und dem Gitarristen Evgeniy Malei in  Minsk, Weißrussland gegründet. Die Texte und der größte Teil der Kompositionen gehen auf Natalia Maleis Konto; das kaum entzifferbare Logo hat Evgeniy Malei entworfen. Das Line-Up der Band wurde erst 2017 vervollständigt, nachdem das Debüt-Album „Trailblazer“, in den Alcyona Studios aufgenommen wurde. Der Opener „Enchantment“ hat eine einfache, aber schöne Symphonic Metal Melodie und Olga Terentyevas Stimme klingt angenehm in den Ohren. Beim dritten Song „The Kingdom Of Might“, greife ich zum Booklet, verliere kurzfristig die Orientierung, weil die Texte nicht chronologisch in Track-Reihenfolge abgedruckt sind … und stelle fest, dass ich mich nicht verhört habe: Alcyona brauchen für ihre nächste Scheibe dringend einen der englischen Sprache mächtigen Korrekturleser! Fazit: Der Band mangelt es an Professionalität und im Moment sticht ihre Musik noch nicht aus dem großen Pool an Symphonic Metal Bands heraus, aber für ein offensichtlich in Eigenregie entstandenes Debüt, ist „Trailblazer“ gar nicht mal schlecht. Anspieltipp ist definitiv „Enchantment“, das man sich auch als Video ansehen kann. Darüber hinaus gefällt mir die Harmonie von Keyboard und Gitarren bei „The Lost Valley“ und auch der letzte Song „МояВесна“ hat einen besonderen Touch durch den muttersprachlichen Gesang. Fans von Nightwish und Within Temptation dürften Gefallen an diesem Erstlingswerk finden.

Note: 5.5 von 10 Punkten
Autor: Birgit Kuklinski


zurück zur Übersicht