SKELETAL REMAINS - DEVOURING MORTALITY


Label:CENTURY MEDIA
Jahr:2018
Running Time:44:36
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Zu den amerikanischen Death Metallern Skeletal Remains habe ich eine ganz besondere Verbindung, waren sie doch eine der ersten Bands überhaupt, die ich für CROSSFIRE sowohl rezensiert als auch interviewt habe. Auch ein Demo und drei Alben haben sie es nun schon gebracht. Und alle sind bei uns online. Und was soll ich sagen? Sie haben ihren Stil weiter verfeinert. Was in den Anfangstagen noch wie ein geiler  Retro-Trip klang, hat sich immer weiter zu einem eigenen Stil entwickelt, und dass, ohne auf die alten Einflüsse zu verzichten. Riffgewaltig, schnell, heavy, hier und da auch ein bisschen verspielt sind sie. Das ein oder andere Thrash-Riff schleicht sich genauso ein wie ein fetter, arschtighter Blastbeat. Die Musik erinnert oft an Morbid Angel, aber auch an Demolition Hammer, der Gesang dagegen vor allem an Obituary, Asphyx und Morgoth. Hier wird das totale Old School-Brett gefahren. Und doch schaffen es Skeletal Remains immer auch irgendwie frisch zu klingen. Sie sind keine billige Retro-Band im Demo-Status, sondern verschmelzen alle Elemente in ein logisches Ganzes, das sich auf heute vor nichts und niemandem verstecken muss. Dabei ist der Sound ultrafett, aber dennoch zum Glück fernab aller moderner Überproduktionen. „Devouring Mortality“ ist definitiv das ausgefeilteste Werk der ambitionierten Amis und wird alte wie junge Death Metal-Fans gleichermaßen begeistern!

Note: 9 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht