DIMORFIA - UTOPIA


Label:SELBSTVERTRIEB
Jahr:2017
Running Time:44:22
Kategorie: Eigenproduktion
 
zurück  |  vor

Mit „Utopia“ geht eine französische Symphonic Metal Band Dimorfia an den Start. Das Coverartwork lässt zwar Großes erahnen, leider kann die Scheibe dem aber nicht gerecht werden. Neben den zerfahrenen Songstrukturen ist der Gesang gelinde gesagt Potentialneutral, da er auch oft übereinander geschichtet und kaum zugängig erscheint, wie schon der Opener „Signs Of The Fall“ aufzeigt. Das akustisch startende „Fatal Final Kiss“, weist zwar harmonischere Passagen auf, welche aber immer wieder stark zusammengesetzt wirken und als plätschernd beschrieben werden können. Selbst die weiteren Kompositionen können nicht unbedingt überzeugen, da man zwar hier und da ordentliche Gitarrensoli vernimmt und immer wieder Doublebass Einlagen bietet, aber ohne besondere  Konformität. Da die Produktion zudem noch recht schwach ausfällt, kann dieses Werk nur wahrlich eingefleischten Fans des Genres empfohlen werden, alle anderen sollten vorher unbedingt erst einmal reinhören.

Note: 3.5 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht