MISTHERIA - GEMINI


Label:ROCKSHOTS
Jahr:2017
Running Time:60:42
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Hinter Mistheria verbirgt sich eine sogenannte One Man Band, wobei sich der Tausendsassa Maestro Mistheria neben den Tasten auch vornehmlich um die Gitarre kümmert und mit „Gemini“, ein opulentes und komplexes, instrumentales Machwerk präsentiert. Dabei holte er sich dass, durch die Zusammenarbeit an Bruce Dickinson´s „Tyranny Of Souls“ Longplayer, bekannte Multitalent, auch so einige versierte Gastmusiker mit an Bord und verbindet dabei teilweise ausufernde Gitarrenläufe, mit klassischen Einlagen. Leider wirkt das Ganze sehr überfrachtet und überladen und sollte dabei bestenfalls reine Gitarrenliebhaber oder Synthesizer Freaks ansprechen. Auch die eingestreuten, recht atmosphärisch ausgefallenen Passagen, können nur wenig den Gesamteindruck verbessern, so dass man auf jeden Fall vor dem Kauf ein Ohr riskieren sollte. An den technischen und handwerklichen Fähigkeiten des Virtuosen an sich, ist allerdings nichts auszusetzen.

Note: 4.5 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht