THROANE - PLUS UNE MAIN Á MORDRE


Label:DEBEMUR MORTI
Jahr:2017
Running Time:46:20
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Throane ist ein Black Metal-Soloprojekt des Franzosen Dehn Sora, den man hauptsächlich als Künstler der Artworks der Avantgarde Black Metaller Blut Aus Nord kennt. 2016 und 2017 hat er jeweils ein Album rausgebracht. Das neue Werk enthält zwar nur sechs Songs, diese sind mit fünf bis elf Minuten aber alle ziemlich lang. Und die Marschrichtung ist klar: Es gibt düsteren, schleppenden, schwammig klingenden, unheimlichen Black Metal mit simplen Strukturen, monotonen Klangcollagen und etwas vordergründigem, krassem und beschwörendem Gesang und Ambient-Einflüssen im Stil von Blut Aus Nord und Aosoth zu hören. Die Grundstimmung ist geradezu apokalyptisch, die Monotonie jedoch bedrückend und nicht wirklich langweilig. Man muss aber auch in der Stimmung dafür sein. Throane funktioniert als finsterer Soundtrack sehr wohl, jedoch kann einen die Deprimucke schon ganz schön runterziehen. Wer auf träges Black Metal-Zeug steht, wird hiermit aber durchaus etwas anfangen können.

Note: 6.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht