RAY WILSON - TIME & DISTANCE


Label:JAGGY D
Jahr:2017
Running Time:148:05
Kategorie: Liverecording
 
zurück  |  vor

Wer in Sachen Ray Wilson (ex-Genesis, Stiltskin) Geld ausgeben wollte, kam in den letzten Jahren kaum zu kurz. Etliche Boxen, Live-Scheiben, Compilations und Wiederveröffentlichungen , in allen möglichen Facetten, gab es großzügig zu erwerben. Bei dem Doppel-Werk, „Time & Distance“, handelt es sich um das aktuelle Live-Album. „Calling All Stations“ war vor zwanzig Jahren das letzte Opus von Genesis, eingesungen von Ray. Damit ging man ausgiebig auf Tour. Vorliegende Silberlinge sind in zwei Stationen aufgeteilt: Nummer Eins als Hommage an alte Genesis-Zeiten und Nummer Zwei, einfach the Best of Ray Wilson. Da kommt eine Menge feines Material zusammen. Insgesamt fünfundzwanzig Beiträge, um genau zu sein. Recorded wurde im Jahr 2016 in der Markthalle zu Hamburg, dem Cultuurpodium Boerderij in Zoetermeer und im Parkstad Limburg Theatre in Heerlen. Die beiden letztgenannten Locations natürlich in den Niederlanden. Ray wurde von einer neunköpfigen Truppe begleitet. Mit dabei waren: sein Bruder Steve Wilson an der Gitarre (auch Vocals), Ali Ferguson (Gitarre, Vocals), Lawrie MacMillan (Bass/Vocals), Marcin Kajper (Saxophone, Flöte, Clarinette) Kool Lycek (Piano/Keyboards), Mario Koscel (Drums/Percussions), Uwe Metzler (akustische Gitarre), Steffi Hoelk (Violine) und „last but not least“…Agnieszka Kowalczyk am Cello. Wie intensiv Ray singt und wie emotional er seine und die Stücke von Genesis an den Mann/Frau bringt, muss an dieser Stelle wohl kaum extra ausgebreitet werden. Übrigens ist das Teil edel verpackt im Buchformat.

Note: Keine Wertung
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht