GOATMOON - STELLA POLARIS


Label:WEREWOLF
Jahr:2017
Running Time:35:04
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Das finnische Black Metal-Soloprojekt Goatmoon, welches 2002 gegründet wurde und mir noch vom 2004 erschienenen Debüt „Death Before Dishonour“ her bekannt ist, ist im Laufe der Jahre etwas harmonischer geworden. Heute gibt es zwar immer noch frostige Gitarren und flottes Schlagzeug, aber es werden auch mehr folkige Elemente mit eingebunden. Herr Black Goat Gravedesecrator scheut sich heute nicht mehr, auch mal eine Akustikgitarre in die Hand zu nehmen oder mal ein seichtes Keyboard im Hintergrund ertönen zu lassen. Dennoch klingt hier nichts überladen. Die Riffs sind simpel und die Songstrukturen gerade. Vergleiche zu Landsleuten wie Satanic Warmaster, Sargeist, Horna oder Behexen sind nicht von der Hand zu weisen. Dennoch klingt Goatmoon eher wie eine musikalische und etwas harmonischere Variante der aufgelisteten Bands, was vor allem an der gut gespielten Leadgitarre liegt, die sich die eine oder andere gelungene Melodieführung rausschraubt. Ziemlich cool! Hätte ich mit dem damaligen Debüt als Maßstab so nicht erwartet!

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht