KALEDON - CHAPTER IV: TWILIGHT OF THE GODS


Label:SCARLET
Jahr:2015/2006
Running Time:63:25
Kategorie: Re-Release
 
zurück  |  vor

In einem frischen Gewand präsentiert die italienische Power Metal Band Kaledon ihr erstmals im Jahre 2006 erschienenes Kraftpaket Chapter IV: Twilight Of The Gods“. Schon der Opener „The Holy Water“ knallt in bester Doublebass Manier aus den Boxen und wartet zudem mit einem hymnischen Chorus auf, ehe „Hell On Earth“ mit einem furiosen Instrumentalteil punktet. Herrlich treibend folgt „War Plans“, um mit der pathetischen Ballade „Goodbye My Friend“ erstmals den Fuß vom Gas zu nehmen. Im gewohnten D - Zug Tempo geht es mit „Clash Of The Titans“ weiter, bevor das symphonische Speedy „Into The Fog“ wieder mit einem epischen Refrain aufwartet. Während das sehr flotte „Eyes Of Fire“ zu Anfang Stampfer Qualitäten aufweist, zeigt „The Fury“ balladeske Klänge auf. Rasant geht es mit dem überzeugenden „New King Of Kaledon“ weiter, ehe sich mit „The Prophecy“ ein gefühlvoller Leisetreter anschließt und das schnelle „Out Of The Ground“ mit einem Killerrefrain das Original Werk abschließt. Der Opener und „Into The Fog“ komplementieren letztendlich diesen 2015 von dem neuen Line-up gekonnt eingespielten und uneingeschränkt empfehlenswerten Output.           

Note: 9 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht