STARGAZERY - STARS ALIGNED


Label:PURE LEGEND
Jahr:2015
Running Time:51:43
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Nach dem Achtungserfolg „Eye On The Sky“ aus dem Jahre 2011 der finnischen Melodic Metaller Stargazery, liegt nun mit „Stars Aligned“ ein starker Nachfolger vor. Der flotte Opener „Voodoo“ überzeugt sofort mit seinen treibenden Gitarren und der starken Gesangsleistung, von dem ehemaligen Michael Schenker Group Shouter Jari Tiura, auf ganzer Linie, ehe das groovende „Angel Of The Dawn“ mit intensivem Chorus nachgelegt wird. „Missed The Train To Paradise“ folgt trotz der allgegenwärtigen Keyboardwände dennoch etwas druckvoller, ehe knackige Riffs das besonders an Black Sabbath erinnernde „Invisible“ begleiten. In „Absolution“ kommt mit Rainbow eine weitere beeinflussende Band zum Vorschein. Nach der starken Powerballade „Academy Of Love“, folgt das vergleichsweise straighte „Painted Into A Corner“, bevor des eingängige  „Dim The Halo” von dem druckvollen „Bring Me The Night“ abgelöst wird. Das ordentliche „Hiding“  wird von dem leicht hymnischen „Warrior`s Inn“ abgeklatscht, um nach dem mitreißenden „Dark Lady“ mit dem heimatsprachlich gesungenen Rauswerfer „Tumma Nainen“ diesen erfrischenden und modernen Ausflug in die gute alte Zeit ebenfalls gekonnt ausklingen zu lassen.     

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht