WOODS OF DESOLATION - AS THE STARS


Label:NORTHERN SILENCE
Jahr:2014
Running Time:34:43
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Das mittlerweile als Ein-Mann-Band fungierende Projekt Woods Of Desolation“ präsentiert mit „As The Stars“ ihr drittes Schaffenswerk und wird verstärkt durch die Gastmusiker Vlad von der Band Drudkh an den Drums, dem Basser Luke Mills von Nazxul und Old von Drohtnung am Mikro. Die Einöde wenig bewohnter Gebiete in Australien hat bei der musikalischen Umsetzung in Bezug auf die Atmosphäre und Kälte, sicher eine Rolle gespielt. In einem dichten Soundgeflecht geht’s mit dem Opener „Like Falling Leaves“ los, ehe das hypnotisierende „Unfold“ teilweise mit ruhigen Klängen durchsetzt wird, ohne dabei die Dynamik zu vernachlässigen und das folgende „And If All The Stars Faded Away“ ebenfalls intensiv nachgelegt wird. Auch „This Autumn Light“ wird mit Vehemenz aus den Boxen geknallt, ehe das instrumentelle „Anamnesis“, aufgrund der fehlenden Gesangsgestaltung, nicht ganz so kompromisslos wirkt. Nach einem kurzen melancholischen Beginn zeigt auch das stärker Gitarrengeprägte „Withering Field“ die pure Hoffnungslosigkeit auf, um mit dem vergleichsweise locker wirkenden „Ad Infinitum“, dieses tendenziell bedingungslos komprimierte Machwerk wiederum gelungen abzuschließen.

Note: 8.5 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht