POWERWORLD - CYBERSTERIA


Label:STEAMHAMMER / SPV
Jahr:2013
Running Time:61:08
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Mit dem bahnbrechenden dritten Album „Cybersteria“ ist der Aufwärtstrend bei den bayrischen Melodic Metallern Powerworld, vornehmlich durch die rauchige Stimme des neuen Sängers Michael Bormann (ex-Jaded Heart), deutlich erkennbar. Mit dem Konzeptalbum bleiben die Jungs um Bandgründer und Bassisten Ilker Ersin (ex-Freedom Call) ihrem Stil aber weitestgehend treu. Der im Midtempo angesiedelte Opener „Children Of The Universe“ zeigt neben recht druckvoller Ausrichtung ein hohes Melodie Potential auf. Mit kreischenden Gitarren wird das rifflastige „Slave To The Powerworld“ angestimmt, bevor das stampfende „Back To Me“ durch seine Eingängigkeit und dem starken Gesang punkten kann. Nach dem ordentlichen und leicht sphärisch angehauchten „World Knows Your Secret Virtually“, folgt das nachhallende „You Gotta Hold On“, ehe nach dem sehr kurzen Intermezzo „Am I Digitial?“ das starke „Coast Of Tears“ mit fulminanten Riffs aufwartet. Das durchschnittliche „Black Ash“ wird von dem kraftvollen „Like A Shadow“ abgelöst, um dann den eindringlichen Titeltrack nachzulegen, bevor die krachenden Gitarren von „You Will Find A Way“ den Weg frei machen für den Rauswerfer „Not Bound With The Evil“ und damit dieses empfehlenswerte Melodic Machwerk gelungen zu beenden.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht