AZZIARD - METEMPSYCHOS


Label:MALPERMESITA
Jahr:2017
Running Time:51:55
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Azziard ist eine Black-/Death Metal-Band aus Frankreich, die seit ihrer Gründung im Jahr 2001 bis heute zwei Demos, eine EP, eine Split-7“ EP mit Nirnaeth und zwei reguläre Alben veröffentlicht hat. Das instrumentale Intro hat noch etwas von Atmospheric Black Metal, doch das ist nur die Ruhe vor dem Sturm, denn danach folgen noch neun weitere Stücke: ein Zwischen-Intro mit Windgeräuschen und Pianoklängen in der Mitte und acht finstere Hassbatzen mit düsteren Riffs, Ansätzen von apokalyptischen Melodien, die keinerlei Schönheit offenbaren, schnellem Schlagzeug und aggressivem Gesang, der genau in der Mitte zwischen tiefen Death-Growls und Black Metal-Gekreische mit Texten in der französischen Landessprache liegen. Technisch durchaus versiert und selbst in Hochgeschwindigkeitsregionen verdammt tight, erinnern sie nicht selten musikalisch an spätere Morbid Angel, Immolation oder Suffocation, auch die Polen Behemoth fallen mir als passender Vergleich ein. Obwohl man den Eindruck hat, einer Death Metal-Platte zu lauschen, vermischen die Franzosen aber auch immer gekonnt rabenschwarze Black Metal-Elemente in ihrer Musik. Nordische Raserei à la Immortal oder auch Watain gibt es hier auch. Zudem gibt es immer wieder diese dezent angedeuteten Gitarren-Melodien, die an Atmospheric Black Metal-Bands wie ihre Landsleute von Cepheide erinnern. Und dennoch ist „Metempsyche“ kein sonderlich abwechslungsreiches oder gar verschachteltes Album. Ganz im Gegenteil: Sie sind sehr eingängig und verstehen es scheinbar spielend, all diese Stile zu einem eigenständigen, diabolischen Cocktail zu vereinen. Aber der Death Metal-Teil überwiegt, und das ist auch gut so! Das getriggerte Schlagzeug nimmt dem Album zum Glück auch nichts von seiner Bosheit und klingt nicht so steril wie befürchtet. Es hat so aber die Durchschlagskraft, die für solche Musik notwendig ist. Sehr interessant!

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht