RED RAVEN - CHAPTER TWO: DIGIHELL


Label:FASTBALL
Jahr:2017
Running Time:59:25
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Die im Jahre 2011 gegründete Melodic Metal Band Red Raven, bringt drei Jahre nach Ihrem Debütalbum „Chapter One: The Principles“, nun mit Chapter Two: Digihell“, den Nachfolger auf den Plan. Nach dem mit Akustikgitarre versehenen Intro „A Perfect World“, geht es sofort mit dem Midtempo Opener „Collapse“, inklusive einem leichten Core Anschlag, mehr als ordentlich los, wobei der durch seine Arbeit bei Gamma Ray bekannte Shouter Frank Beck, vorrangig im Refrain auftrumpft. Mit starken Instrumenten und einem Schrei wird dann das leicht abstrakt groovende „Dance With A Freak“ angereiht, bevor „Out Of Memory“ mit einem starken Chorus punktet. Das laszive „Proud“ wird hingegen von der Powerballade „On My Way“ ohne allzu großen Kitschfaktor abgeklatscht, um den episch eingeläuteten Titeltrack mit einem Killerrefrain nachzulegen. Auch die weiteren Songs bieten konkurrenzfähiges Material, um letztendlich mit der zweiten Ballade „Until The End Of Time“, diese recht abwechslungsreiche und eigenständige Zusammenstellung des Fünfers, mit melancholischen Tönen ausklingen zu lassen.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht