ABANDONED - STILL MISANTHROPE


Label:SELBSTVERTRIEB
Jahr:2017
Running Time:23:26
Kategorie: Eigenproduktion
 
zurück  |  vor

"Hey Joxe, hier die neue EP von Abandoned, viel Spaß damit!" Endlich mal wieder coole Post, mit der zusammen auch gleich ein Arsch voll Erinnerungen eintrudelt. Das muss mit den Jungs so 2002 / 2003 losgegangen sein, als ihr zweites Demo "Misanthrope" erschien. Reichlich viel kleine Gigs, in denen man für 'ne Stunde auf die Fresse bekam und Aufkleberaktionen von Festivaltoiletten bis auf weibliche Geschlechtsorgane war alles dabei, sogar ein eigentlich gewonnener Bandkontest. Das ist lange her, auch die Veröffentlichung ihrer beiden Alben in 2006 und 2007. In der Zwischenzeit vertrieben sich einige Protagonisten die Zeit in diversen New Wave Of British Heavy Metal Bands, Roxxcalibur und hoben Masters Of Disguise aus der Taufe. Schön auch, das Drummer Konny (47 Million Dollars) wieder dabei ist. Am Bass hämmert jetzt Mr. T, jedenfalls auf vier der sechs Tracks, denn für die anderen beiden nahm Gitarrist Holg den Tieftöner. Man kann dem neuen Material anhören, dass man auch bei Abandoned nun das Jahr 2017 schreibt, obgleich die straight aggressive Gangart der Hessen bekannt ist. Da musste Mr. Coldsmith auch gar nicht groß an den Rädchen drehen, denn die Songs sind einfach so urtümlich und schnell. Für Kontrollfreaks wurden die Titel gleich mit den Beats-per-Minute Zahlen angeführt, und die Palette reicht hier von 165 bis 220, dürfte also schnell genug sein. Die beiden Bonüsse "Holy Terror" und "The Oncoming Storm" sind Neueinspielungen der Tracks vom ersten Album "Thrash Notes" machen besonders Laune, also diese schnieke Digi bei der Band unter http://www.gebolze.de bestellt und abgegriffen. Alles Grund genug, die alten Abandoned-Shirts wieder rauszukramen, hoffentlich passen sie noch…

Note: Keine Wertung
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht