SVIN - MISSIONAER


Label:PONYREC
Jahr:2016
Running Time:38:37
Kategorie: Neuerscheinung
Non Metal
 
zurück  |  vor

Eine unorthodoxe Herangehensweise an instrumentale Musik. Ja, man kann Komisches durchaus in schöne Worte kleiden. Das täuscht aber nicht darüber hinweg, dass sich mit Svin eine Band erlaubt, dem Hörer auf ihrem aktuellen Longplayer „Missionaer“ sechs obstruse und langweilige Klangteppiche als gut gelungene Tracks unterzujubeln. Dabei kann diese Form von Unterhaltung von jedem Keyboarder zu Hause im Alleingang erstellt werden. Vielleicht umwabert von einem kleinen bisschen Rauch…Vorher sollte derjenige obschon eine kleine Reise nach Island unternehmen, um sich von der tristen und winterlichen Atmosphäre anstecken und inspirieren zu lassen. Das geschah derweil mit den Mitgliedern von Svin. Authentisch aber unnötig. Höchstens als Untermalung für einen Psycho-Thriller geeignet. Allein daheim wird man eher depressiv oder bekommt Angst.

Note: 4 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht