HEAD OF THE DEMON - SATHANAS TRISMEGISTOS


Label:THE AJNA OFFENSIVE
Jahr:2016
Running Time:48:14
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Nach dem selbstbetitelten Debütalbum aus dem Jahr 2012 gibt es von diesen Protagonisten wieder ein Lebenszeichen. Ein ganzes Album mit sechs Tracks ist es geworden, die zwischen sieben und neun Minuten Länge kriechen. Nur leicht verzerrte Gitarren spielen gleichmäßige Tonabfolgen, die sich unterschiedlich intensiv in die Gehörgänge schmiegen. Die von „Armilus Rides … Again“ gehören ganz sicher zu den Besseren der Platte. Vocals sind spärlich vorhanden. Wenn sie vorkommen, dann verschieden laut und in ihrer Roughness variierend, aber immer mehr aus dem Hintergrund. Zu heftig oder abgründig möchte man nicht klingen. Auch die Produktion ist transparent und blitzsauber. Nun, gemäß ihrer Facebookseite nennen die Protagonisten das zwar ‚Deadly Black Doom‘, aber das wird sich sicher mehr auf die Lyrics beziehen. Die Schweden bestehen aus Sänger und Gitarrist Johannes von Ofermod, der sich hier mit den ex-Kaamos Leuten Thomas und Konstantin austobt. Was man so toben nennt, denn hektisch wird bei dieser entspannten Sache gar nichts.

Note: 7 von 10 Punkten
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht