EURYNOMOS - UNCHAINED FROM THE CRYPT


Label:IRON PEGASUS
Jahr:2015
Running Time:13:02
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Nach der Jubiläumsshow von Desaster in Bamberg gaben die begeisterten Fans des Events den Ausschlag. Ex-Shouter Okkulto kam für einige Songs auf die Bühne und brachte sich wieder ins Gespräch - mit sehr viel positiver Resonanz. Er hatte nach seiner Zeit bei den Koblenzern mit Axtschwinger Aethon zwar schon ein paar Riffs auf Lager, aber nicht mehr. Die Angelegenheit nahm inzwischen konkrete Formen an. Die Band steht und eine Platte wäre fertig. Doch man entschied sich kultigerweise für die Veröffentlichung von drei EPs in Form von Vinylsingles, bevor man weiterdenkt und live auftritt. Und was soll man sagen, diese drei Tracks auf dieser ersten EP sind der Hammer, einfach Metal pur und schön Underground. Und man ist erst gar nicht auf der Suche, neue Extreme zu ergründen oder nach Superlativen zu streben. Hier lebt der klassische Metal in seiner dunklen Art, und nichts anderes. Kratzige Riffs, bollernde Drums und zischende Becken nehmen den Raum. Allein schon diese Glocke im eröffnenden Titeltrack sagt alles. Ganz großes Kino, saugeiles Zeug! Nur Gutes verdient den Namen Heavy Metal!

 

Note: Keine Wertung
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht