I SPIT ASHES - 99942


Label:HELL AWAITS
Jahr:2015
Running Time:55:46
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Mit ihrem zweiten Album kommt die Band aus Pegnitz mit Aussage. Die Zahlen des Titels stehen für Tod und Vernichtung. Darüber hinaus bezeichnen sie den Asteroiden Apophis, der nach dem ägyptischen Gott der Finsternis und des Chaos benannt wurde. Auf diesem Album beschäftigen sich die Bayern mit der Thematik, was passieren könnte, schlüge dieser Himmelskörper auf unserem Planeten ein. Das ist schon mal ganz schön viel für eine moderne Metalband, die vermehrt auf süßere Keyboards wie in "Of Venus And Mars" setzt. Das soll auch gleich die musikalische Marschrichtung sein, sich weiter vom Modern Metal zu entfernen. Das passiert ebenfalls bei den Growls, die auch wie im Techno oder Industrial verfremdet erscheinen können. Ein langsamerer Song wie "The Road" durfte also erwartet werden, oder ein Pianobeginn im Rauswerfer "Versus A Perseids Wish", der sich noch einmal ziemlich glattpoliert zeigt. Die Bayern tun diese CD, nach dem Debütalbum "Inhaling Blackness-Reflecting Light", im Digipak mit zwölfseitigem Faltbooklet und kleinem Poster auf einer Seite raus. Für diese Musik sollen sich auch Freunde anderer Musikarten interessieren.

Note: 6 von 10 Punkten
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht