PUTRID OFFAL - SUFFERING


Label:KAOTOXIN
Jahr:2014
Running Time:9:21
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Nach der Veröffentlichung von einigen Demos und Splits werfen die in 1991 gegründeten Franzosen nun eine EP mit vier Tracks heraus. Ganze zwanzig Jahre war es still um sie. Erst jetzt hat sich der im Death und Grind beheimatete Vierer dazu entschlossen, wieder aktiv zu werden. Mit amtlichem Geballer dreschen sie los, und scheinen nur zwei Geschwindigkeiten zu kennen, nämlich schnell und ganz schnell, gerne auch mit Doublebass. Fette Riffwände stoßen auf tiefe Growls, die sich mit hellerem Gekeife abwechseln. Der Sound ist besserer Underground, sogar der Bass brummt hörbar heraus. Schon am Klang erkennt man, dass der drei mal auf dieser Platte vorhandene Titelsong aus verschiedenen Sessions stammt, denn es ist zusätzlich einmal die Demoversion aus 1991, und einmal die Demoversion aus 2014. Der Song, der als abschließender Vierter auffällt, ist das unbekannte "Livor Mortis. Ihr erster Longplayer ist für Anfang 2015 angekündigt. Scheint sich also was zu tun bei Putrid Offal.

Note: Keine Wertung
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht