DIMHOLT - LIBERATION FUNERAL


Label:SELBSTVERTRIEB
Jahr:2014
Running Time:58:40
Kategorie: Import
Eigenproduktion
 
zurück  |  vor

Dimholt ist eine Black Metalband aus Bulgarien, die seit 2003 aktiv ist. 2007 gab es ein erstes Demo, 2010 einen Livemitschnitt und nun endlich das Debüt. Sie spielen Black Metal, der zwar schon von der alten Schule geprägt ist, aber eben nicht nur. Hier bibt es nicht nur stumpfes Darkthrone Gerumpel (das zwar auch...), aber Dimholt überraschen auch mit anderen Einflüssen. Vor allem gibt es hier auch viele Death Metal Ansätze zu hören. Aber man gibt sich auch verspielt und progressiv. Das ein oder andere verzwickte Break schleicht sich schon mal ein, auch die technische Versiertheit ist fast immer gegenwärtig. Durch zahlreiche Tempiwechsel kommt hier viel Leben rein. Von doomigen Lavariffs über rockiges Midtempo, bis hin zu krassem Geballer ist hier eigentlich alles dabei, was das schwarze Herz begehrt. Soundfetischisten werden trotzdem etwas zu meckern haben, denn die Produktion ist – im Gegensatz zur dargebotenen Musik – doch relativ ruppig ausgefallen, was das Album den Black Metallern jedoch richtig würdig macht. Fadendünne Gitarren und eine völlig hölzern kligende Snaredrum treffen auf richtig fiesen, heiseren, leicht übersteuerten Kreischgesang, der etwas an Gorgoroth erinnert. Mag sein, dass Dimholt für traditionelle Black Metaller etwas zu verspielt und für talentierte Musiker doch etwas zu räudig sind, aber Potenzial haben die Jungs auf jeden Fall.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht