KILL RITUAL - THE EYES OF MEDUSA


Label:GOLDEN CORE
Jahr:2014
Running Time:52:36
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Mit Steinen haben es Kill Ritual nicht. Ziemlich relaxte Sounds sind das, welche die Jungs aus San Jose erzeugen. Das Ganze läuft zwar unter Thrash Metal, hat auch amtliches Drumgekloppe, doch sonst befleißigt man sich eher dem klassischen Metal. Kräftige Cleanvocals mit vornehmlich Ripp-Offs, Leads und Soli statt Riffs, verschmelzen zu einem angenehmen Bollwerk, das seiner Moderne nicht überdrüssig zu werden scheint. Die Gitarren braten nicht fortwährend, doch stehen sie hochmelodisch im Vordergrund. Die Protagonisten dieser Band sind nicht komplett unbekannt, denn sie spielten beispielsweise schon bei Dark Angel, Brain Damage oder Imagika. Damit ist das Namedropping aber noch nicht beendet, denn an den Reglern saß Mister Andy LaRocque. Vor zwei Jahren kamen die Kalifornier mit dem Debütalbum “The Serpentine Ritual” um die Ecke, und werfen nun zehn Tracks nach. Die digitale Single „Harder Than Stone“ aus 2013 fand leider nicht mit den Weg auf dieses Album. Man kann auch in die Augen der Medusa auf dem Cover sehen, ohne zu Stein zu werden.

Note: 7 von 10 Punkten
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht