PSYCHOTIC WALTZ - BLEEDING


Label:INSIDE OUT
Jahr:2024/1996
Running Time:110:29
Kategorie: Re-Release
 

Psychotic Waltz haben auch nie den Status bekommen, den sie eigentlich verdient hätten. Die Progressive Metal-Band aus dem sonnigen Kalifornien. Zwischen 1990 und 1996 veröffentlichten sie ihre ersten vier Alben „A Social Grace", „Into The Everflow", „Mosquito" und eben „Bleeding", um das es hier geht. Wer dachte, dass Psychotic Waltz ihr Pulver schnell verschießen würden, mussten sich schnell eines Besseren belehren lassen. Ich kenne viele Leute, die dieses Werk sogar mehr schätzen als den Vorgänger. Diese Wiederveröffentlichung gibt es als Doppel-CD und auf Vinyl in zwei verschiedenen Farben. Das normale Album wurde nochmal digital remastert, ansonsten aber so belassen wie es damals war. Den Bonus gibt es auf CD2, als da wären: zwölf Demo-Songs von 1995 (wobei „Christ Figure" und „Fly" später nicht auf dem Album gelandet sind) sowie vier Live-Tracks.

Drei stammen von einem Gig in Katwijk/Holland aus dem Jahr 1991 und der letzte ist ein Mitschnitt aus Karlsruhe. Die letzten beiden Live-Tracks sind Coversong: „Diary Of A Madman" von Ozzy Osbourne und „I Am The Walrus" von den Beatles. Psychotic Waltz wären aber nicht Psychotic Waltz, wenn ihre Versionen nicht abgefahren und kauzig ausgefallen wären. Der Sound der Demosongs ist etwas dünner und rauer, aber dennoch sehr gut hörbar. Auch die Live-Versionen haben eine gute Bootleg-Qualität. Tja, was soll ich sagen? Dieses Album sollte jeder Progressive Metal-Fan besitzen, und der hier enthaltene Bonuskram kann auch einfach mal alles! Egal ob CD oder Vinyl-Variante: Wer dieses Album noch nicht hat, sollte jetzt zugreifen! Pflichtkauf! 

Note: 10 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht