SKAGARACK - HEART AND SOUL


Label:THUNDERSTRUCK
Jahr:2023
Running Time:53:05
Kategorie: Neuerscheinung
 

Gegründet im Jahr 1984, hatte die Formation Ende er 80er-Jahre leidlichen Erfolg. Im Prinzip schwamm man immer mit der zweiten Garde des Melodic Rock. Am meisten hatten sie in ihrer Heimat Dänemark Zuspruch. Die On und Off Bandgeschichte ging nach dem ersten Split mit einem vierten Release 1993 weiter, was in der Grunge-Phase wirklich niemanden wirklich interessierte. So ging jeder erneut seiner eigenen Wege. Tja, und selbst wenn die Truppe so um 2009 wieder zusammenfand, dauerte es insgesamt satte zwanzig Jahre bis der Fan ein aktuelles Album in den Händen hält. Ergo, fast vierzig Lenze nach der Gründung gibt es mit zwölf Tracks die fünfte Veröffentlichung. Natürlich spielt man in den gewohnten musikalischen Gefielden. Leider auch von der üblichen Qualität der Kompositionen.

An alte Hits wie „I´m Alone“ oder „Hungry For A Game“ kann man nicht mithalten und aktuelle Tracks wie der Opener „Give It“, das akzeptable Titel-Stück „Heart And Soul“ und Changing fallen einfach unter „easy-listening“ für den kleinen Hunger zwischendurch. Lediglich die Nummer „A Cool Damn Car“ kann man als gelungenen Wurf deklarieren. Vielleicht liegt bes an der ständig wechselnden Mannschaft. Originalmitglied, Sänger und Gitarrist Torben Schmidt hat seit der letzten Scheibe die Besetzung erneut komplett gewechselt. Allerdings ist das Gründungsmitglied und Gitarrist Jan Petersen wieder am Start. Mal schauen...

Note: 6.5 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht