Aktuelle News

Rest In Peace, Jeff Hannemann!

Jeff Hannemann NEWS 2013Jeffrey John Hannemann ist am 02. Mai 2013 in einem Krankenhaus in Kalifornien gestorben. Jeff war Gründungsmitglied der Speed- und Thrashband Slayer, einer der bekanntesten härteren Metalbands. Jeff starb an Leberversagen. Eine Bakterieninfektion, die vermutlich durch einen Spinnenbiss hervorgerufene Nekrotisierende Fasziitis, hat Jeffs Haut absterben lassen. Ein Zusammenhang mit der Todesursache ist bislang nicht klar. Der 49-jährige trat zuletzt mit Slayer auf, als er im Rahmen der Big-Four-Tour in Indio/Kalifornien für zwei Zugaben auf die Bühne kam. Jeff reißt ein unfassbar großes Loch in der Welt des Heavy Metals, und wird für unzählbare Fans unsterblich bleiben. Der heutige Tag wird allein auf Facebook von unfassbar vielen Slayer-Postings bestimmt, die einen Nachruf für Jeff beinhalten. Auch wir von CROSSFIRE möchten und hier anschließen. Rest in Peace, Jeff.



FIRE IN THE SKY...geht weiter!

FITS 2013-05 flyer NEWS 2013 Am Samstag geht es weiter...!



ROCKNACHT TENNWIL

ROCKNACHT plakat NEWS 2013Den 24. und 25. Mai 2013 sollte man sich dieses Jahr im Kalender ankreuzen und evtl. einen Wochenendtrip in die schöne Schweiz ins Auge fassen. Denn dort in Tennwil werden an besagtem Wochenende Bands wie Masterplan,
die Schweizer Lokalmatadoren von The Order, sowie Jaded Heart die Bühne rocken. Freitags ab 18:30 Uhr, Arbeitnehmerfreundlich, ist Einlass und mit Motorbreath, Tempesta und Charing Cross gibt es den Startschuss in ein hoffentlich von gutem Wetter gesegneten Festival-Wochenende. Am Samstag erwarten Euch dann Ueli und die Knechte, Stranded Heroes, Jaded Heart, The Order und als Hauptact Masterplan. Für Euer leibliches Wohl wird dort natürlich auch gesorgt sein.

Camper finden im naheliegenden Arbeiterstrandbad auch die Möglichkeit zu Campen oder zu Zelten. Hierfür ist jedoch eine Anmeldung erforderlich um auch sicherzustellen, dass ihr dann auch einen Platz bekommt. (Zu finden unter http://www.tennwil.ch oder auf der offiziellen Webseite zum Festival unter http://www.rocknacht-tennwil.ch/zeltplatz.html)

Auch an den Eintrittspreisen gibt es nichts zu meckern. Mit moderaten 60 Franken für beide Festivaltage ist man dabei.


Billing und Running Order:


Freitag 24. Mai 2013      
19:00 - 20:00 MOTORBREATH
21:00 - 22:30 TEMPESTA
23:00 - 00:30 CHARING CROSS
00:30 - 04:00 Party und Barbetrieb mit DJ’s

Samstag 25. Mai 2013      
16:00 - 17:00 UELI und die KNECHTE
17:30 - 18:30 STRANDED HEROES
19:00 - 20:30 JADED HEART
21:00 - 22:30 THE ORDER
23:00 - 00:30 MASTERPLAN
00:30 - 04:00 Rocknacht Party mit DJ's

See you there!

http://www.rocknacht-tennwil.ch/



Das BANG YOUR HEAD FESTIVAL 2013

Vorbericht zum Open Air im Schwabenland

BANG YOUR HEAD 2013In eine neue Runde geht das Bang Your Head Festival am 12.07.2013 und 13.07.2013 auf dem Messegelände in Balingen. Auch dieses Jahr findet sich dort wieder ein Billing der Extraklasse. Bestätigt sind bis dato: Accept, Alpha Tiger, Angel Witch, At The Gates, Crazy Lixx, Crematory, Die Apokalyptischen Reiter, Dream Evil, Entombed, Exumer, Fleshcrawl, H.E.A.T., Hell, Iced Earth, Lake Of Tears, Lordi, Morgana Lefay, Onslaught, Pretty Maids, Rage, Raven, Sanctuary, Saxon, Thunder und W.A.S.P. Weitere Bands werden das Line Up noch vervollständigen, aber jetzt schon ist für jede Geschmacksrichtung etwas dabei.

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, direkt über die Festival-Homepage http://www.bang-your-head.de oder auf der Facebookseite http://www.facebook.com/bangyourheadfestival als E-Ticket zu kaufen. Eine tolle Aktion ist das Festivalticket „Tafel BL“, welches 2 Euro teurer ist als das normale Ticket, aber diese 2 Euro werden als Spende für die Balinger Tafel verwandt.

Am Vorabend, Donnerstag den 11.07.2013, wird es auch wieder eine Warm Up Party unter dem Motto „A Milestone Of Rock`n Roll History“ geben, für die Tokyo Blade, Maiden United und Snake Ride Rodeo ebenfalls schon bestätigt wurden, aber auch hier werden noch zwei weitere Acts den Abend abrunden. Die Tickets dafür können einzeln aber auch inkl. Festivalticket geordert werden.

Einen Festival-Campingplatz, das so genannte Metalcamp, wird ebenfalls wieder zur Verfügung stehen und bietet ein großes Areal mit Supermarkt, Partyzelt, Duschanlagen und Toiletten, sowie einer Shuttlebus Anbindung zum Festivalgelände. Campingtickets können ebenfalls für 15 Euro (inkl. 5 Euro Müllpfand) direkt mit dem Festivalticket geordert werden. Das Metalcamp ist schon ab Dienstag Nachmittag (09.07.2013) 16:00 Uhr geöffnet. Vergesst nicht das KFZ-Ticket mitzukaufen, falls ihr mit dem Auto anreist.

Für weitere News zu diesem tollen Festival schaut doch immer mal wieder auf http://www.bang-your-head.de oder http://www.facebook.com/bangyourheadfestival vorbei oder twittert auf http://twitter.com/bangyourhead mit. Natürlich werden wir Euch auch auf unserer Crossfire-Facebookseite weiter über wichtige News informieren.



CROSSFIRE am 27.04.2013 im RPL

CROSSFIRE flyer 2013-04 NEWS...diesmal mit DJ Thorsten!!!



BLACKEND...die Metalkneipe in Dortmund eröffnet!

BLACKEND flyer NEWS 2013ERÖFFNUNGSFEIER...mit DJ Joxe!

Eintritt frei!



STEEL HORSE & McDEATH live!

STEEL HORSE flyer NEWS 2013



QUEENSRYCHE Show Ticket Verlosung

QUEENSRYCHE flyer2 NEWS 2013Wir von CROSSFIRE verlosen an unsere Leser ein Konzertticket. Wer am 24.04.2013 in der Münchner Theaterfabrik das Konzert mit einer gewonnenen Freikarte sehen möchte, kann sich bis zum 23.04.2013 unter: steve@crossfire-metal.de bei uns melden und die Frage beantworten, wer für Geoff Tate als Sänger eingstiegen ist.

 

Viel Glück!



CROSSFIRE - der Metalabend im RPL am 23. März

CROSSFIRE flyer 2013-03 NEWSAn diesem Samstag wieder Kuttenchaos im RPL zu Gevelsberg, wie an jedem vierten Samstag im Monat!!! Klassischer Heavy Metal ohne Rücksicht auf Verluste...



Clive Burr gestorben

CLIVE BURR pic NEWS 2013Wer mit der New Wave Of British Heavy Metal (NWoBHM) aufgewachsen ist, der hatte Clive Burr als Lieblingsdrummer. Sein Schlag und sein Sound waren Anfang der 80er einzigartig. Nach seinem Weggang bei Samson führte sein Weg zu Iron Maiden, und er spielte mit ihnen die ersten drei Alben ein. Songs wie „The Number Of The Beast“, “Running Free“, „The Ides Of March“, “Prowler” und “Run To The Hills” profitierten von seinem Stil, und verhalfen der ganzen Band zu Weltruhm. Der an Multiple Sklerose erkrankte Drummer trat zusammen mit Iron Maiden noch für einige Benefizkonzerte zu Gunsten seiner MS-Stiftung auf, um ein paar alte Maiden-Klassiker zu spielen. Das letzte dieser Art fand im July 2007 statt. Clive Burr ging sechs Tage nach seinem 56. Geburtstag in der Nacht zum 13.03.2013 von uns. Rest In Peace, Clive!



Seite 44 von 55