Aktuelle News

Malcome Young gestorben

Am Samstag, dem 18.11.2017, wurde auf den offiziellen Social Media-Kanälen von AC/DC das Ableben des Rhythmus-Gitarristen verkündet. Er sei an der Seite seiner Liebsten friedlich eingeschlafen. Malcolm Young hinterlässt neben seiner Frau O'Linda, seinen Kindern Cara und Ross auch drei Enkelkinder sowie einen unfassbar einflussreichen musikalischen Nachlass, der seinesgleichen sucht. Malcome Young, der Gründungsmitglied von AC/DC war, stieg im September 2014 aus gesundheitlichen Gründen aus, nachdem er einen Schlaganfall erlitten hatte und an Demenz erkrankt war. Er wurde 64 Jahre alt. 



EISBRECHER - Jahresabschlußshow



Martin Eric Ain gestorben

Martin Eric Ain ist tot. Der Bassist der Black- und Death Metal-Mitbegründer Hellhammer und Celtic Frost, der mit bürgerlichem Namen Martin Stricker hieß, erlitt am Samstag einen Herzinfarkt. Der gebürtige Amerikaner wurde nur 50 Jahre alt. Er starb völlig unerwartet und brach beim Umsteigen auf ein anderes Tram plötzlich zusammen. Ernsthafte gesundheitliche Probleme waren bei ihm nicht bekannt.  



MORBID ANGEL sagen Tour ab!

Seit über 30 Jahren sind MORBID ANGEL eine feste Institution des Florida Death Metal. Es gibt kaum ein Festival, das die Band nicht bespielt hat, kaum einen Metalhead auf diesem Planeten, der auf seinem Weg nicht irgendwo auf MORBID ANGEL gestoßen ist. Mit Steve Tucker zurück am Mikrofon erscheint noch 2017 ein neues Album der Deathmetaller, dem eigentlich eine Europatour mit sechs Shows in Deutschland folgen hätte sollen: die musste nun jedoch abgesagt werden.

 „
Aufgrund von Problemen mit den US Behörden was die Pässe betrifft sind wir leider gezwungen, die Tour komplett abzusagen“, heißt es in dem Statement des Managements. „Die Band bedauert dies sehr und möchte sich auf diesem Weg bei den Fans entschuldigen. Wir hoffen, die Tour 2018 nachholen zu können."



GORD DOWNIE ist verstorben

GORD DOWNIE, Sänger, Schreiber und manchmal auch Schauspieler, der kanadischen Ausnahme-Band The Tragically Hip, ist gestern, am 17.17.2017, im Kreis seiner Familie gestorben. Er wurde nur 53 Jahre alt. Gord hat den Kampf gegen Krebs verloren. Die Maple Leaf Flag auf Halbmast...RIP Bro



DIRTY DENIMS RELEASE PARTY

Am 29. Oktober im THE SAINT in Eindhoven

Seit über 10 Jahren erfreuen die Dirty Denims die Welt mit ihrem "Happy Hardrock"! Diese Vier, bestehend aus zwei sexy Rock-Chicks und zwei verschwitzten Jungs, spielen Hardrock, Rock & Roll, Powerpop, mit einer Prise Punkrock. Sie klingen wie eine Mischung zwischen AC / DC, Joan Jett, Blondie, Kiss, The Romantics und The Ramones. Fröhliche energetische Lieder mit lauter Gitarre und gelegentliche Orgel. Keine Balladen für die Dirty Denims! Wenn sie live spielen, sind sie am besten; ein energetisches Spektakel einer Band, die Spaß macht und sich nicht zu ernst nimmt!
Die Dirty Denims spielten bereits auf großen Festivals wie Lowlands, Rockin 'Park, Zwarte Cross und Bospop und unterstützten Slash, Golden Earing, Extreme, Cheap Trick, Steel Panther und The Datsuns.
Ihr Lied "24-7-365" bekam nationales Airplay in der größten Radiostation der Niederlande, wo sie auch "Serious Talent" markiert wurden.
Die Dirty Denims veröffentlichten bisher 2 EP's (Going Out / Wanna Be Famous), 1 Full Lenght Album (High Five) und 2 Singles (die Singles werden vom spanischen Label Ghosthighway Recordings veröffentlicht).
Im Jahr 2017 werden sie das Album "Back With A Bang!" veröffentlichen. Teil 1 wurde im April 2017 veröffentlicht, gefolgt von dem kompletten Album auf CD und Vinyl am 27. Oktober. So werden die Dirty Denims im Jahr 2017 "Back with a BANG!" sein!
Die Release Party findet am 29th Oktober im The Saint in Eindhoven statt! Als Support spielen Black Sheriff

Die Dirty Denims sind:
Mirjam Sieben - Gesang / Gitarre / Keyboard
Jeroen Teunis - Gitarre / Gesang
Ashley Seleski - Bass / Gesang
Jordi Baselmans - Schlagzeug / Gesang



RODRIGO BVEVINO ist verstorben

Rodrigo BVevino, der brasilianische Sänger von Last Joker & Abaddon ist mit 42 Jahren an Krebs verstorben. Unser Beileid an die Familie und Freunde.

We were only friends on Facebook for quite a while...binded through music. So sad you never get to meet some people in real life & still care. As we say in Germany: "Gute Reise" (Safe Trip). So sad...RIP my Friend...



TOM PETTY ist tot

Tom Petty ist tot

Mit 66 Jahren geht leider ein weiterer musikalischer Held meiner Jugend, Kopf der Formation Tom Petty & The Heartbreakers, nach einem Herzstillstand verloren. Tom starb am 03.10.2017 im Krankenhaus. Danke für die coolen Hits bei unseren Highschool-Dances in Kanada
RIP Dude...



METAL HAMMER PARADISE am 10. und 11. November 2017 am Weissenhäuser Strand

Nach der erfolgreichen Premiere in 2013 und Wahl zum "Best Indoor Festival" beim "European Festival Award", feiert das Metal Hammer Paradise am 10. und 11. November 2017 sein fünfjähriges Bestehen. Bereits seit letztem Jahr startet die Sause übrigens schon mit einer fetten Warm-Up-Party am Tag zuvor.

Frei nach dem Motto "Maximum Metal - Maximum Komfort" organisieren die Zeitschrift "Metal Hammer" und die FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH ein Event der Extraklasse und nutzen dafür die weitläufigen Anlagen des Ferien- und Freizeitparkes Weissenhäuser Strand an der Ostsee in der Howachter Bucht zwischen Kiel und Lübeck. Dort, wo zur besten Jahreszeit Familien einkehren und in einem Hotel, mehreren Appartementhäusern und Bungalowanlagen, nur einen Katzensprung vom Badeparadies Ostsee entfernt, ihren Urlaub genießen, sind für das Wochenende im November 2017 die Betten und Clubanlagen mit Saunen, Badeparadiesen sowie einer Wasserski und Wakeboardanlage für Euch reserviert. Für die Verpflegung sorgen zahlreichen Restaurants, Cafes, Bistros, Bars und ein Supermarkt.

Die Freaks vom Ballroom Hamburg legen übrigens nicht nur beim Festival auf, sondern laden bereits vorher zur Kaperfahrt durch das Hamburger Hafenbecken ein. Wer bereits am 7. Oktober mit der Crew des Metal Hammer Paradiese Festival an Bord geht, den erwartet an Deck nicht nur ordentlich Mucke aus dem diesjährigen Line-Up, sondern zudem eine dicke Tombola und ordentliche Drinks. Also die perfekte Einstimmung auf das rockige Wochenende im September.

Seit Ende August 2017 steht das Line-Up für die beiden Spieltage und birgt, wie schon in den Jahren zuvor, eine Menge an hochkarätigen Metalacts und eine fantastische Mischung für jeden Geschmack, die zweifelsohne ein Garant für die geilste Metalparty des Jahres sind.

Amaranthe, Axxis, Battle Beast, Beyond The Black,
Dawn Of Disease, Death Angel, Diablo BLVD, Doro, Eluveitie,
Feuerschwanz, Grand Magus, Katatonia, Kissin` Dynamite, Kreator,
Majesty, Orden Ogan, Paradise Lost, Powerwolf, Pyogenesis, Rezet,
Samael, Saturnus, Testament, The Charm The Fury, Thundermother

Wie bei größeren Festivals üblich, findet daneben ein spaßiges Rahmenprogramm mit unter anderem Workshops, Lesungen und Autogrammstunden statt und den Abschluss der beiden Konzerttage bilden dann feucht- fröhliche After Show Partys.

Alles zum Festival findet Ihr unter http://www.metal-hammer-paradise.de

Die Wochenendunterkünfte und VIP-Tickets sind bereits restlos ausverkauft. Mit viel Glück könnt Ihr vielleicht noch mögliche Restkontingente mit Unterkunft unter der Nummer 01806 – 853 953 ergattern. Und falls es diesmal nicht mehr klappen sollte, dann merkt Euch schon mal das zweite Wochenende im November 2018 vor, wenn das Metal Hammer Paradise in die sechste Runde geht.



DAVID HLUBEK ist gestorben

Der Lead-Gitarrist und Gründer der legendären Formation Molly Hatchett, David Hlubek, geboren 1951, ist am 03. September 2017, mit 66 Jahren von uns gegangen. Er schied im Jahr 1986 bei der Band aus, in der er anfänglich auch den Gesang zauberte. Unser Beileid an Familie und Freunde. Thank you for the Music, R.I.P.



Seite 1 von 49