PAGANIZER - PROMOTING TOTAL DEATH


Label:VIC
Jahr:2018/2001
Running Time:37:18
Kategorie: Re-Release
 
zurück  |  vor

Der schwedische Death Metal-Musiker Rogga Johansson geht mir mit seinen hundertachtzig gleich klingenden Bands immer ein bisschen auf den Keks. Das war aber nicht immer so. Paganizer ist seine nachweislich erste und aktivste Band. Neun Alben haben sie seit ihrer Gründung 1998 immerhin schon veröffentlicht. „Promoting Total Death“ war das erste Album und erschien erstmals nur ein Jahr nach der Gründung. Schon bei den ersten Tönen lässt sich seine Herkunft nicht leugnen: So klingt nur richtiger Schweden Death Metal. Dieser tiefe, sägende Gitarrensound ist unbeschreiblich wuchtig! Der tiefe, fiese, aggressive Growlgesang passt wie die Faust aufs Auge. Neben den neun ursprünglichen Tracks gibt es hier noch zwei weitere, nämlich „Skinned“ und „Bloodneed“, allerdings habe ich keine Ahnung, wo die herkommen, ob es unveröffentlichte Songs aus der Aufnahme-Session sind, oder von einem Demo oder einer EP... Keine Ahnung! Sie fügen sich aber nahtlos in das restliche Material ein und dienen nicht als lahme Lückenfüller. Trotz der Bonustracks kommt die CD nur auf siebenunddreißig Minuten Spielzeit, was bedeutet, dass die Scheibe dennoch sehr kurzweilig ausgefallen ist. Wer auf das übliche Schweden-Geschredder wie Grave, Dismember, Entombed, Entrails und so weiter kann, der kann auch hier bedenkenlos zugreifen.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht