DISÖRDER - 666 – WE ARE THE NEW WORLD ORDER


Label:SELBSTVERTRIEB
Jahr:2018
Running Time:43:02
Kategorie: Eigenproduktion
 
zurück  |  vor

Irgendwo zwischen Black-, Death- und Thrash Metal sind Disörder angesiedelt, die schon seit 2003 aktiv sind. So richtig lassen sie sich auf ihrem nunmehr dritten Album nicht in eine bestimmte Kategorie stecken. Sie klingen wie eine Dampfwalze, was mich eher an Death Metal erinnert, aber der kehlige, fiese Gesang ist ganz klar im Black Metal angesiedelt. Die Rotzigkeit der Songs ist aber thrashig. Die Leadgitarre lässt aber auch mal dezente Melodien zu, die die Musik jedoch keinesfalls beschönigen. Sie galoppieren, sie peitschen und sie rasen! Textlich geht es um die Illuminaten, was nicht gerade typisch für das Genre ist. Aber das sind Disörder eben auch nicht. Wenn sie die schleppende Doublebass auspacken, erinnern sie mich etwas an Bolt-Thrower, wenn die die Leadgitarre auspacken, an diverse Bands aus Schweden. Aber wenn es in Raserei ausartet, wie in „Wolfenstein 2.0“, gibt es auch wütenden, schnellen Black Metal auf die Ohren, welches aber auch einen melancholischen Mittelteil mit cleanen Gitarren hat. Die Mischung macht´s! Und trotzdem klingt das Album nicht verhackstückt oder überladen. Hier passt alles zusammen. Die vielen verschiedenen Einflüsse sorgen dafür, dass Disörder immer eigenständig klingen, obwohl einem die Zutaten dieses finsteren Gebräus sehr vertraut sind. Und das ist ein guter Kompromiss!

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht