SARGEIST - UNBOUND


Label:WORLD TERROR COMMITTEE
Jahr:2018
Running Time:47:11
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Der Name Sargeist ist dem Rotting Christ-Song „The Old Coffin Spirit“ („Sarg“ und „Geist“) entnommen. Dabei sind die Black Metaller weder Griechen noch Deutsche, sondern Finnen. Sie sind seit ihrer Gründung im Jahr 1999 für ihre Geradlinigkeit bekannt. Die ursprünglich als Soloprojekt von Horna-Gitarrist und Sänger Shatraug gestarteten Sargeist sind längst eine richtige Band geworden. Nach dem letzten Album „Feeding The Crawling Shadows“, welches 2014 erschien, wurde die komplette Hintermannschaft ausgetauscht. An der Musik hat das aber erwartungsgemäß nichts geändert. Wo Sargeist draufsteht, da ist eben auch Sargeist drin. Es gibt nordischen, frostigen Old School Black Metal auf die Omme, wie er eben nur aus Skandinavien kommen kann. In Finnland ist die Zeit in den Neunzigern stehengeblieben. Rasend schnell, ohne Kompromisse, scheißen dien Finnen nach wie vor auf schöne Melodien oder nervige Triggersounds. Die Produktion ist zwar gut, aber nicht allzu sauber. Das wäre auch gar nicht passend. Wer auf alten nordischen Black Metal wie Darkthrone, Gorgoroth, Azaghal, Satanic Warmaster, Behexen oder Horna steht, der kann hier bedenkenlos zugreifen. Shatraug spielt auch bei Horna und war mal bei Behexen. Unterschiede zwischen diesen Horden sind nicht auszumachen. Innovation und Vielfalt geht anders, aber dass Sargeist darauf scheißen, ist auch allgemein bekannt.

Note: 8.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht