STORMWIND - BURNING WHEELS


Label:KARTHAGO
Jahr:2018
Running Time:52:54
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Stormwind war eine Heavy Metal-Band aus Düsseldorf und war zwischen 1980 und 1988 aktiv. Zu Lebzeiten erschien jedoch lediglich ein Album von ihnen: „Taken By Storm“ im Jahr 1985. Genau wie bei Axe Victims ranken sich seit jeher aber immer wieder hartnäckige Gerüchte über ein zweites, unveröffentlichtes Album. Und während Axe Victims heute als Universe live sehr viel unterwegs sind, wird uns im Fall von Stormwind nun endlich posthum zumindest schon mal eine Lücke gefüllt: „Burning Wheels“ ist das zweite Album von Stormwind, welches – genau wie das Debüt - ebenfalls 1985 entstanden ist und bis heute jedoch unter Verschluss war. Hierbei handelt es sich also nicht so wirklich um einen Re-Release im herkömmlichen Sinne. Und Sammlern wird auch weiterhin geholfen, erschien doch – ebenfalls 1985 – noch eine 12“ EP mit dem Titel „Warbringer“, deren drei Tracks hier ebenfalls als Bonus enthalten sind. Etwas überrascht bin ich über die letzten beiden Tracks dieser CD, „Come To America“ und „Dark Stallion“, die erst 2004 – also lange nach der Auflösung und ohne echte Reunion - entstanden sein sollen. Dennoch klingen alle vierzehn Tracks wie aus einem Guss. Man hört sofort, dass hier immer noch dieselbe Band am Werk ist. Wer auf alten deutschen Heavy Metal im Stil von Gravestone, Ninja oder Accept steht, der kommt eigentlich auch an diesem viel  zu spät veröffentlichten, fast vergessenen Juwel nicht vorbei.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht