OUTLOUD - VIRTUAL HERO SOCIETY


Label:ROCK OF ANGELS
Jahr:2018
Running Time:49:38
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Wo kommt den die Stryper-Stimme von Michael Sweet her? Da hat Fronter Chandler Mogel, noch mal richtig einen draufgesetzt. Obschon es bereits auf den letzten Alben eine Wonne war ihm zuzuhören. Mittlerweile gehören die Melodic-Rocker zum festen Bestandteil der Szene, auch wenn sie hierzulande irgendwie noch nicht in aller Munde sind. An der Qualität der insgesamt zwölf Beiträge, kann es wahrlich nicht liegen. Dann eher an dem Überreiz an Releases. Das muss aufhören. Es ist einfach zum totalen Overkill geworden und die Bands leiden darunter. Wir Schreiber übrigens auch. Was mir an der neuen Veröffentlichung gar nicht gefällt, ist das Artwork. Hier war die Band mit ihrer Wahl früher ziemlich herausragend. Aber wer guckt Bilder, wenn einem so galante Power-Balladen wie „Share My Dreams“, um die Ohren fliegen? Produziert hat der filigrane Gitarrist Bob Katsionis wieder selbst und beweist dabei ein gutes Händchen, die zahlreichen Hits in Szene zu setzen. Wer also eine Mischung frischen Stryper meets Styx etwas abgewinnen kann sollte auch die alten Werke der Band zumindest mal antesten. „Virtual Hero Society“ aber auf jeden Fall!

Note: 8.5 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht