HUMAN PREY - RETURN OF THE TRUE KINGS


Label:MORBID GENERATION
Jahr:2018
Running Time:18:10
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Manchmal reicht das Erblicken des Bandlogos, um genau zu wissen, wie eine CD klingt. So ist es auch bei Human Prey aus Leipzig: Die 2010 gegründete Band spielt Grindcore-/Death Metal mit tiefen Gitarren, noch tieferem Growlgesang und ganz viel Tempo. Ein selbstbetiteltes Album gab es im Jahr 2014. Nun folgt ihre zweite EP mit fünf Tracks, wobei der erste nur ein anderthalbminütiges Instrumental ist. Entweder rasen oder grooven Human Prey, aber sie klingen immer fett. Selbst beim doomigen Mittelteil von „Crowned Hate“ bauen sie einen enormen Druck auf, der keine Luft zum Atmen lässt, nur um dann wieder weiter präzise den Knüppel aus dem Sack zu lassen. Die groovigen Riffs und rasend schnellen Blastbeats, ebenso die Maschinengewehr-mäßig schnelle Doublebass sind schon beeindruckend. Der Growlgesang könnte nicht tiefer und gemeiner klingen. Auf Dauer finde ich Death-/Grind immer sehr anstrengend, aber bei einer EP von noch nicht einmal zwanzig Minuten Spielzeit habe ich hier doch meinen Spaß! Wer auf Bands wie Resurrected, Suffocation, Cannibal Corpse, Exhumed oder Symmetric Organ steht, kann hier bedenkenlos zugreifen!

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht