PRAYING MANTIS - GRAVITY


Label:FRONTIERS
Jahr:2018
Running Time:57:42
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Nach dem herausragenden Vorgänger „Legacy“ von 2015 kommt hier nun mit „Gravity“, das mittlerweile elfte Studioalbum von Praying Mantis. Und es scheint als ob die Band, deren Anfänge bis ins Jahr 1974 zurückgehen, mit ihrer aktuellen Besetzung ihre endgültige Bestimmung gefunden hat. Tino (Gitarre) und Chris (Bass) Troy als Gründungsmitglieder, zusammen mit Andy Burgess (Gitarre) und den beiden Niederländern Hans in´t Zandt (Drums) und John „JC“ Cuijpers (Gesang), sind seit mittlerweile fünf Jahren zusammen und harmonieren scheinbar perfekt. Und mit „Gravity“ bekommt man das, was man als Praying Mantis-Fan erwarten kann: AOR und Melodic Rock allerhöchster Güte. Nahezu perfektes Songwriting, großartige Melodien, feine, mehrstimmige Refrains und der kraftvolle Gesang von Herrn Cuijpers sind die Zutaten, die Praying Mantis ausmachen und das neue Album fast nahtlos an den Vorgänger anknüpfen lässt. „Fast“ deshalb, weil zwei bis drei Songs auf „Gravity“ etwas abfallen und „Legacy“ somit zu einem besseren Gesamteindruck verhilft. Aber das ist natürlich Geschmackssache und Jammern auf hohem Niveau. „Gravity“ ist über jeden Zweifel erhaben und wer die Chance hat, sollte sich Praying Mantis unbedingt live anschauen, um zu erleben, dass auch Herren im gesetzteren Alter ihr Publikum mit ihrer Energie und Spielfreude zu begeistern wissen. Anspieltipps sind der Opener „Keep It Alive“ sowie „Mantis Anthem“ und „39 Years“.

 

Note: 8.5 von 10 Punkten
Autor: Kersten Lamers


zurück zur Übersicht