MICHAEL ROMEO - WAR OF THE WORLDS // PT. 1


Label:MASCOT
Jahr:2018
Running Time:53.05
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Progressiver Power-Metal und ausschließlich von der guten Sorte? Da muss doch einer von Symphony X seine Finger im Spiel haben, haha. Natürlich Michael Romeo, ihr Gitarrist. Wer erwartet hat, dass Mister Romeo, mit seinem Solo-Ding völlig andere Wege geht, ist im Irrtum. Und wenn das ganze Material nicht so verdammt nach allen verspielten Facetten der zur Zeit ruhenden Symphony X klingen würde, zusätzlich die Filmmusik für dystopischen Themen nicht am Start wären und Wahl-Sänger Rick Castellano, nicht des Öfteren an den alten Weggefährten Russell Allen klingen würde, könnte man die Chose differenzierter sehen. So kann ich lediglich sagen, dass alle Fans der eben genannten Namen ihre Freude am Spiel und der Musik haben werden aber man muss sich fragen, ob das hier übrig gebliebenes Material der Stammband ist. Dafür ist es natürlich recht fett gestaltet und die Produktion hebt die Fingerfertigkeit des Meisters ins rechte Licht. Unterstützung gibt es weiterhin von Basser John DeServio (Black Label Society) und Edel-Drummer John Macaluso (Ark, Yngwie J. Malmsteen). Artwork und Lyrics sind artgerecht und Überraschungen bleiben fern aber ein durchaus solides Werk für die Gemeinde.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht