THE AMORETTES - BORN TO BREAK


Label:STEAMHAMMER / SPV
Jahr:2018
Running Time:47:14
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Schottland, ein Land, das weitaus mehr als nur Highlander und Whisky am Start hat. Nämlich die drei Ladies von The Amorettes, die mit „Born To Break“ bereits ihre dritte Langrille präsentieren, übrigens auch auf blauem Vinyl. Gil Montgomery an Gesang und Gitarre, und die beiden Schwestern Heather am Bass und Hannah McKayam Schlagzeug, geben erdigen Schrummelrock zum Besten, ganz getreu dem Motto „We Like It Simple“, wie anno dazumal die Hamburger Band The Honks, ihr Debütwerk betitelte. Die Songs weisen aber trotzdem einen Riesenspaßfaktor aus, denn diese Mischung aus Joan Jett, Ramones und ein guter Schuss AC/DC lässt eigentlich keinen ruhig sitzen. Da wibbelt man automatisch mit, wohl die Faszination des einfachen aber ehrlichen Rockers oder in diesem Falle Rockerinnen. Eingängige Melodien und fette Grooves runden das Paket ab, die Mädels wissen wir man geile Parytmucke spielt. Selbst ein refrainmässig recht poppiger Song wie „You Still Got Rock And Roll“, entwickelt sich zum echten Kracher. Als Anspieltipps nenne ich mal "Everything I Learned", "Coming Up The Middle", “Hell Or High Water" oder den Titelsong “ Born To Break”. Für Fans von The Runaways oder Joan Jett schon fast ein Pflichtkauf.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Pistol Schmidt


zurück zur Übersicht