SEPULTURAL WHORE - EVERLASTING MORBID DELIGHTS


Label:METAL WAYS
Jahr:2018/2017
Running Time:28:02
Kategorie: Re-Release
 
zurück  |  vor

Es gibt Bands, die gut sind und keine Chance bei Labels bekommen. Und es gibt kleine Bands, die alles auf verschiedenen Labels in allen möglichen Formaten raushauen. Zu letzterer Spezies gehören ganz klar die Brasilianer Sepulchral Whore. Die Death Metaller haben sich 2015 gegründet und erst eine EP raus, aber die gibt es digital bei Bandcamp, von drei verschiedenen Labels auf Kassette (!), einmal auf CD und zweimal auf Vinyl. Alle Pressungen sind von 2017, außer die neue Vinyl-Pressung vom April 2018. Was ist an dieser EP denn so begehrenswert? Eins schauriges Intro mit Kettenrasseln lässt schon erahnen, was da noch kommen möge. Und tatsächlich: Sechs Songs primitiven, nicht aber schlechten Death Metals im Stil der frühen Neunziger. Dabei setzen sie gelegentlich aber auch auf dezente Gitarrenmelodien und Atmosphäre. Der Hall ist mit viel zu viel Hall versehen und klingt dadurch richtig böse. Es ist nicht das typische Sarcofago-Gebolze, sonder durchaus massentauglicher. Alte Death, Massacre. Immolation, Entombed oder auch Canrage haben deutliche Spuren hinterlassen. Auch wenn viele Bands heute gerne alte schwedische Bands nur stumpf kopieren, machen Sepulchral Whore ihre Sache richtig gut und drücken ihrer Mucke einen eigenen Stempel auf, so dass man ihnen keine Plagiatsvorwürfe machen kann. Ich würde aber dennoch aufgrund der demomäßigen Produktion eine Kassetten-Version dem Vinyl oder der CD klar vorziehen.

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht