FIFTH ANGEL - TIME WILL TELL


Label:METAL BLADE
Jahr:2018/1989
Running Time:48:36
Kategorie: Re-Release
 
zurück  |  vor

Stellt euch vor, ihr wolltet immer schon beide Fifth Angel-Alben auf CD oder Vinyl haben, habt sie nie gesehen oder für zu teuer befunden und wieder weggestellt. Jawohl, euch kann endlich geholfen werden! Das selbstbetitelte Debüt und ihr ebenfalls mächtiges Zweitwerk „Time Will Tell“ sind wieder als Digipack-CD und LP frei erhältlich; sogar ohne Bonus-Material, also genauso, wie man sie damals kennen- und leiebengelernt hat. Sammler, die die Alben schon haben, ziehen hier also die Arschkarte, dürfen sich aber freuen, dass sie ihr Geld in andere Scheiben stecken können. Ich kann mich nie so richtig entscheiden, welches der beiden Alben ich besser finde. Ich kannte das Zweitwerk länger und habe es dementsprechend häufiger gehört. Aber zählt das? Keine Ahnung… Aber was zählt, ist die Unsterblichkeit der hier enthaltenen Songs. Allein der hymnische, etwas an Queensryche erinnernde Opener „Cathedral“ mit seinen knackigen, rockigen Gitarren und dem wahnsinnigen Gesang kann einfach alles! Im Vergleich zum Debüt klingen die Melodien vielleicht etwas posiger, das schadet dem Songmaterial aber nicht im Geringsten! Auch hier geht die Band mit einer Spielfreude ran, die mitreißt und richtig Bock auf mehr macht! In der Mitte des Albums reiht sich das UFO-Cover „Lights Out“ nahtlos in das restliche Album ein. Mit dem hohen Gesang klingt es wie ein eigener Song. Auch „Midnight Love“ bietet Gesangslinien und Solo-Gitarren für die Ewigkeit. Knackiger, rockiger US Metal mit hohem Gesang und Hymnencharakter ist die Devise. Wer auf Bands wie Crimson Glory, Heir Apparent, Crillson, Lizzy Borden, Dokken oder Leatherwolf steht, der kommt an diesem Meisterwerk nicht vorbei! Punkt.

Note: 9.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht