FREI.WILD - RIVALEN UND REBELLEN


Label:ROOKIES & KINGS
Jahr:2018
Running Time:107:39
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Tatsächlich kommt nun das bereits zwölfte Album der Deutsch-Rocker, mit der punkigen Attitüde auf den Markt. Samt des amtlichen Covers, bringen die Jungs aus Südtirol es sogar auf eine fettes Doppel-Werk, dessen Single-Track und Albumtitel-Song, ordentlich ins Mett ballert. Gewohnt melodiös und auf jeden Fall mit coolem Mitgrölrefrain. Selbstredend bleibt auch textlich alles beim alten. Gehasst oder geliebt, mit „Rivalen Und Rebellen“, werden sich die Geister weiterhin scheiden. Das Opus kommt in verschiedenen Varianten auf den Markt: als herkömmliche Standardausgabe bis hin zum aufgemotztem Boxset. Auf jener gibt es dann noch zusätzlich sechs Bonustracks. Ein melancholischer Kracher ist „Es Ist Vorbei, Es Ist Geschichte“. Ein Track für den abschließender Sommer. Der, Gott sei Dank aber noch vor uns liegt. Mit „Herz Schlägt Herz“, haben die Rocker sogar waschechtes Radiofutter im Programm, sollten die Sender sich endlich mal von alten Klischees losreißen und echte Musik spielen. Na ja, die Singles gibt es im regelmäßigen Release-Status seit Oktober 2017 und dürften vielen, wenn nicht sogar allen Fans bereits ins Blut übergegangen sein. Leider gehen durchaus konforme Songs, wie das balladeske „Auf Ein Nie Wieder Wiedersehen“ und „Ich War Wieder Da“, nicht gerade in die Analen der musikalischen Rebellion ein. Manche der siebenundzwanzig beziehungsweise dreiunddreißig Beiträgen, je nach Wahl des Longplayers und mit dem Hidden Track „Verbotene Liebe, Verbotener Kuss“, sind schon ohne Ecken und Kanten und dürften selbst so manche Mutti nicht mehr verschrecken. Wer aber bislang mit den Jungs Spaß hatte, der dürfte kaum enttäuscht sein!

Note: 7 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht