PACT - ENIGMATA


Label:MORIBUND
Jahr:2018
Running Time:49:15
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Bei Pact werde ich immer nostalgisch. Ich hatte von Anfang an eine Schwäche für diese US Black Metaller, die seit 2006 existieren. Sie waren eine der ersten Bands, die ich für CROSSFIRE interviewt hatte. Ich war damals richtig sauer, weil es mein kürzestes Interview aller Zeiten wurde. Alle Fragen wurden mit höchstens einem Satz beantwortet! Aber die Musik entschädigt alles! Die ersten beiden Alben hatte ich bereits abgefeiert, und auch das neue, insgesamt dritte Werk gefällt mir wieder außerordentlich gut. Hier wird variabel, aber traditionell alles weggeballert, was sich ihnen in den Weg stellt. Das ist Black Metal, wie er richtig Bock macht! Es gibt viel Geballer, Blastbeats, Doublebass, Breaks, Taktwechsel usw., aber auch alles, was das Black Metal-Herz begehrt; vor allem kompromisslose Brutalität. Was besonders geil kommt, sind die die Death Metal-lastigen Riffs, die immer wieder eingestreut werden und dem Ganzen zusätzlichen Druck verleihen. Trotz der Variabilität bleibt die Musik aber immer eingängig und nachvollziehbar. Die diabolische Atmosphäre bleibt konsequent erhalten. Pact klingen vertraut, sind aber keine Kopie ihrer musikalischen Vorbilder. Wer auf Bands wie Mayhem, Inquisition, neuere Gorgoroth oder Cultes Des Ghoules steht, der wird Pact lieben!

Note: 9 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht