TITAN - Film von Lennart Ruff


Label:EURO VIDEO MEDIEN GMBH
Jahr:2018
Running Time:97:00
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Der ehemalige Air Force-Pilot Rick Janssen, gespielt von Sam Worthington („Avatar“), seine Frau Dr. Abigal Janssen - Taylor Schilling („Orange Is The New Black“), sowie Ihr gemeinsamer Sohn Lucas Janssen (Noah Lupe), ziehen hoch in den Bergen in ein wunderschönes Haus ein. Und das obwohl die Menschheit bedroht ist und in fünfzehn Jahren die Hälfte der Bevölkerung nicht mehr leben wird. Es gibt zu wenig Nahrung und bewohnbare Orte zum Überleben. Dies bedeutet die Menschheit stirbt aus. Ein Grund warum Rick und eine große Gruppe Freiwillige sich einverstanden erklärt hat, an einem Projekt namens „Titan“ teilzunehmen, welches verspricht eine Lösung für die Menschheit zu sein. Nun gilt es die Probanden (Versuchspersonen) durch Genmanipulation zu verändern um die Überlebenschancen auf dem Saturnmond Titan zu gewährleisten. Jedoch sind die Veränderungen so schnell und gravierend das manche der Versuchtspersonen diese nicht überleben. Jeder reagiert anders auf die fast täglichen Spritzen mit dem aggressiven Injektionssubstanz. Dr. Abigal die dieses Projekt unterstützt und ihren Mann überzeugt hat, an diesem Plan teilzunehmen, kommen jedoch alsbald Zweifel. Sie stellt Nachforschungen an. Doch Ihr wird bewusst, dass das Experiment nicht mehr zu stoppen ist und sie Ihren Mann, so wie sie Ihn kannte verliert. Unter anderem haben noch folgende bekannte Schauspieler mitgewirkt: WD Tally Rutherford (Nathalie Emmanuel „Game of Thrones“), Dr. Freya Upton (Agyness Deyn „Kampf der Titanen), Prof. Martin Collingwood (Tom Wilkinsen „Michael Clayton“, „Snowdes“, „Grand Budapest Hotel“). In den Hauptrollen Sam Worthington als Rick, hat auch diese Wandlung wie in Avatar, hervorragend gespielt. Seine Filmfrau gespielt von Taylor Schilling war überzeugend. Der Film zog sich etwas in die Länge. Zu viel Aktion darf man nicht erwarten. Die Story ist zum Nachdenken. Wie weit geht der Mensch um seine Rasse zu retten und ist er noch ein human wenn er soviel fremde Gene in sich hat? Mir hat die Geschichte gefallen und ich würde sie gerne weiterempfehlen.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Dagmar Hegger


zurück zur Übersicht