PEALS - SAME


Label:RECORD JET
Jahr:2018
Running Time:40:16
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Sie kommen aus Westfalen und eröffnen nun ihr Debütwerk Zumindest unter dem neuen Namen Peals, bestehend aus elf Tracks melodischen Indie-Rocks. Das hört sich amtlich und auch sehr international an. Mit ordentlichem Groove und einer fetten Brise guter Laune, sollte man sich nicht von hochstimmigen Gesangseinlagen wie auf dem Track „Hear The Voices“ (wie wortweisend), beirren lassen. Das nennt man dann wohl künstlerische Freiheit. Den typische Schwermut und melancholischen Touch des Genre, sucht man bei den fünf Rockern vergeblich. Man hat sich komplett auf die anstehende Jahreszeit eingestimmt und gibt mit britisch klingenden Tönen, mit Sicherheit für diese Region den Ton an. Klar, viele neue Facetten haben auch diese Jungs nicht auf Lager aber Althergebrachtes lässt es ordentlich krachen, wenn auch Gott sei Dank nicht im Garagen-Sound. Das braucht heute wirklich niemand mehr. Wie am Anfang gesagt handelt es sich hier um die ehemalige Truppe December Peals, die sich nach ablegen der Punk-Roots und nach ein paar Releases schlichtweg umbenannt hat. Jetzt hat die Heimatstadt Ibbenbühren, im Münsterland, neben dem bekannten Musikladen, ein weiteres Aushängeschild.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht