BARBARIAN PROPHECIES - ORIGIN


Label:BASE / HECATOMBE
Jahr:2018
Running Time:60:22
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Barbarian Prophecies sind eine Black-/Death Metal-Band aus Spanien, die seit dem Jahr 2000 aktiv ist. Bis heute haben sie zwei Demos, zwei EPs und vier Studio-Alben veröffentlicht. Bei Black-/Death denkt man irgendwie häufig an untightes Gerumpel. Davon sind die Spanier aber meilenweit entfernt. Ganz im Gegenteil: Sie stampfen rhythmisch und technisch versiert wie eine Dampfwalze. Auch der Gesang gurgelt schön todesmetallisch daher. Aber hin und wieder gibt es auch mal schnelle, melodische Black Metal-Gitarren, die die Sache etwas auflockern. Eine gewisse Melodieführung kommt nicht zu kurz, verfällt aber zum Glück auch nicht in sinnlosen Kitsch. Barbarian Prophecies sind gar nicht so auf hohes Tempo aus. Vielmehr schaffen sie es eindrucksvoll, trotz vieler Breaks und anderer spielerischer Facetten den Spielfluss nicht zu stören. Ein bisschen erinnern sie an eine Mischung aus Morbid Angel und Immolation, nur mit weniger Tempo. Dabei bauen sie immer eine düstere Atmosphäre auf, die gut zum Gesamtbild passt. Das kurze Intermezzo „Komm Süßer Tod“ ist eine Vertonung von Johann Sebastian Bach in akustischem Gewand und sorgt für eine knapp zweiminütige Verschnaufpause. Die Produktion des Albums ist sauber und druckvoll und setzt alle Facetten gekonnt ins richtige Licht. Sehr geil!

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht