DISEASE ILLUSION - AFTER THE STORM (THAT NEVER CAME)


Label:BUIL2KILL
Jahr:2018
Running Time:30:39
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Schon wieder so eine langweilige, austauschbare Metalcore-Combo, die sich als Melodic Death Metal bezeichnet? Warum zur Hölle? Die Italiener, die sich 2006 noch unter dem Namen The Reapers gründeten, spielen auf ihrem zweiten Album austauschbaren, groovigen Metal mit abgehackten Riffs, nervigen Breaks und melancholischen Keyboards. Sie klingen wie eine Mischung aus Heaven ShallBurn, As I Lay Dying, Unearth und wie sie alle heißen. Die Produktion ist fett, knallt aber trotzdem nicht. An Melodic Death Meal wie Dark Tranquillity oder In Flames erinnern sie eigentlich nur sporadisch. Alle Songs klingen gleich, die Aufnahme ist viel zu glatt gebügelt und der Spirit gleich Null. Die Songs ziehen sich wie Kaugummi. Selbst die halbe Stunde Spielzeit scheint nicht enden zu wollen. Die Mucke ist echt anstrengend. Lasst euch nicht von der Bezeichnung Melodic Death Metal täuschen! Disease Illusion sind wirklich nur etwas für Freunde moderner Klänge.

Note: 5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht