GRAVEYARD - BACK TO THE MAUSOLEUM


Label:WAR ANTHEM
Jahr:2018
Running Time:20:18
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Seit der Gründung im Jahr 2007 haben die spanischen Death Metaller zwar erst drei Alben, aber dafür schon einen ganzen Haufen Split-EPs rausgehauen. Ich frage mich immer, wer die alle sammeln soll. Da verliert man schnell die Übersicht. Musikalisch haben sie mir aber immer gefallen. Und das ist auch bei dieser EP so, die sich sie dieses Mal nicht mit einer anderen Band teilen. Um die Wartezeit auf ihr nächstes Album etwas zu verkürzen (ihr drittes und bislang letztes Album „… For Thine Is The Darkness“ erschien 2016), gibt es als kleinen Vorgeschmack jetzt schon einmal fünf Songs als Digipack-CD und 12“ EP auf Vinyl zu bestaunen. Einen Stilbruch gibt es natürlich nicht zu vermelden. Nach wie vor orientieren sich die Spanier am guten, alten Schweden Death Metal der späten Achtziger- und frühen Neunziger Jahre. Passende Vergleiche zu Entombed, Nihilist oder Grave sind das Maß der Dinge. Aber auch alte finnische Horden wie Abhorrence oder Demigod haben hier ihre Spuren hinterlassen. Zwei Überraschungen gibt es aber dennoch, nämlich das Akustik-Intro „Scorched Earth“, welches die EP einleitet, und den letzten Track „An Epiphany Of Retribution“, der mit cleanen Gitarren beginnt, eine seltsam melancholische Grundstimmung hat oder erst später mit dem üblichen Uptempo glänzt. Auch wenn der Grund-Sound allgemein bekannt ist, könnte das nächste Album interessant werden!

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht