VENOM - THE SINGLES


Label:DISSONANCE
Jahr:2018
Running Time:30:50
Kategorie: Compilation
 
zurück  |  vor

Wenn alte Bands immer noch aktiv sind aber kaum noch etwas Neues veröffentlichen, dann geilt man sich eben weiter an ihrer Vergangenheit auf. Venom können da gerade ein Lied von singen, Erst kürzlich gab es gab es die „Assault!“-Box mit sechs CDs ihrer damaligen Live-EPs, nun geht es an die frühen Singles. Enthalten sind ihre ersten fünf 7“ EPs „In League With Satan/Live Like An Angel (Die Like A Devil)“ (1981), „Bloodlust/In Nomine Satanas“ (1982), „Die Hard/Acid Queen“ (1983), “Warhead/Lady Lust”und „Manitou/Woman“ (beide 1984); jeweils in chronologischer Reihenfolge und mit Original-Artwork in schmalen Promo-CD-Hüllen, vereint in einer fetten Box. Schöne Sammlerstücke also für zu spät Geborene, die nicht das nötige Taschengeld haben, um sich die Originalpressungen auf Metalbörsen nachzukaufen. Schön zum Sammeln, ja, aber bei nur einer halben Stunde Spielzeit hätten es alle zehn Songs chronologisch auf einer günstigen CD eigentlich auch getan… Musikalisch gibt es hier aber natürlich nichts zu kacken!

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht