OBLIVIOUS - NÄR ISARNA SJUNGER


Label:GAPHALS
Jahr:2018
Running Time:36:01
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Hier kommt eine Retro-Kapelle aus Schweden…gähn, die zweihundertachtundrölfzigste…denke ich mir so. Also wie so oft in letzter Zeit, ein Gebräu aus Siebziger-Rock im traditionellen Gewand. Bis auf einen winzigen Unterschied, die Buben singen in Schwedisch. Das macht es fast gänzlich unverdaulich, ja ich meine, wenn da jetzt eine Agnetha Fältskog dabei wäre, gäbe es zumindest ein optisches Highlight als Ausgleich Aber eine Horde bärtiger Wildlinge mit abgewichsten Jeans? Aber gut, zur Ehrenrettung sei gesagt, dass die Jungs zum Glück nicht auf dicke Hose machen. Sie spielen eher recht versiert, teilweise sogar etwas melancholische Melodielinien, mit progressiven Einschlag. Positiv überrascht mich dann aber doch, dass die vorherrschende aufdringliche Ähnlichkeit, im Songmaterial der meisten Retrokapellen, zu bestehenden Songs früherer Zeiten, bei dieser Band so gut wie keine Rolle spielt. Für meinen Geschmack zwar alles schon fast zu sanft oder anders formuliert, nicht ausreichend Druck dahinter. Aber das kann ja noch werden. Immer darauf ankommend welchen Kreis man ansprechen möchte.

Note: 6 von 10 Punkten
Autor: Pistol Schmidt


zurück zur Übersicht