SUPERSCREAM - THE ENGINE CRIES


Label:SEND THE WOOD
Jahr:2017
Running Time:44:22
Kategorie: Neuerscheinung
Import
 
zurück  |  vor

Seit 2010 sind die französischen Progressive Metaller Superscream zusammen und legen nun mit „The Engine Cries“, ihren zweiten Silberling vor. Dabei bedienen sich die Jungs sogar in Form von Eric Pariche, mit einem ausgebildeten Tenor, welcher auch schon dem Band-Eintritt als Rocksänger aktiv war. Während das Intro „Cobozoas´ Gossips“ recht atmosphärisch ausfällt, punktet der teils treibende Opener „Evil Cream“, mit den Einzelleistungen der Probanden und einer gewissen Eingängigkeit, bevor der abwechslungsreiche Titeltrack neben melancholischen und hooklastigen Passagen, auch verspielte Elemente aufweist. Das nachdenklich stimmende „Pandora“, reiht sich nahtlos ein, um als Kontrast mit der Ballade „Your Necklace Of Bites“, vorrangig von der starken Gesangsleistung des Shouters zu profitieren. Letztendlich beendet das rauskickende „Insane God“, diese vielschichtige und individuelle Komposition, welche aber auch durchaus Anhänger der traditionellen Metals ansprechen sollte.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht