IMPERIOUS - TALES OF WOE – THE JOURNEY OF ODYSSEUS, PART II: FROM HADES TO ITHACA


Label:MASSACRE
Jahr:2017
Running Time:62:31
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Nach „Tales Of Woe - The Journey Of Odysseus - Part I: From Illion To Hades“, erscheint nun der ebenfalls aufwendige und musikalisch imposant umgesetzte zweite Part „From Hades ToIthaca“, aus der griechischen Mythologie, von den fränkischen Epic Black Metaller Imperious. Während das sehr lange Intros „Of Casualtis (And The Further Way)“, neben leichten Power Metal-Passagen schon fast an einen epischen Soundtrack erinnert, geht es mit „Sirens“ bedächtig und melancholisch weiter und wird dabei von einer Frauenstimme untermalt. In dem knapp elf Minuten Epos „The Isle Of The Solar God“, vernimmt man erstmals die alles niederwalzende Black Metal-Ausrichtung. Akustische Klänge begleiten hingegen das kurze Intermezzo „At The Shores Of Ithaca“, ehe das hookgeladene „Scorn“, teilweise mit fast schon anmutigem Männergesang aufwartet. Auf sage und schreibe siebzehn Minuten Lauflänge kommt hingegen das variantenreiche und teilweise theatralische „Bloodbound - The Bow Of Odysseus“ und stellt damit das Album-Highlight dar, bevor „At The Olive Tree“ mit größtenteils sanften und melodischen Klängen dieses ebenfalls gelungene Opus ausklingen lässt.     

Note: 8.5 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht